Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur finanziellen Förderung Come back e.V. Zittau

Betreff
Beschluss zur finanziellen Förderung Come back e.V. Zittau
Vorlage
104/2014
Art
Beschlussvorlage

Come back e.V. hält in der Stadt Zittau ein umfangreiches  Angebot an Hilfen für suchtkranke Personen und deren Angehörige bereit. Die soziale Arbeit erfolgt im ambulanten, teilstationären und stationären Bereich.

Neben den medizinischen und sozialtherapeutischen Behandlungen braucht eine gelingende Wiedereingliederung auch erfolgreiche Bewältigungsstrategien für den Alltag. Fähigkeiten zur Gestaltung einer abstinenten aktiven Freizeitgestaltung müssen wiedererlangt oder neu erworben werden. Dem dient das Angebot Freizeittreff „Point 79“ im Begegnungszentrum Schrammstraße. Dieser Treff bietet die Möglichkeit stabilisierende Formen der Freizeit- und Tagesstrukturierung zu erleben. Die Teilnehmer können soziale Kontakte aufbauen und festigen. Der Treff „Point 79“ fördert die Begegnungen zwischen den Teilnehmern und der Bevölkerung von Zittau und sollte durch die  Stadt Zittau weiter Unterstützung finden.

 

Richtlinie zur Förderung von Vereinen, Gruppen und Initiativen der Stadt Zittau (Beschluss 53/07/03 v. 18.06.2003)

Der Sozialausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Förderung des Come back e. V.  Zittau für das Projekt „alkoholfreier Freizeit- und Begegnungstreff „Point 79““ mit einer Summe in Höhe von 750 €.

Dieser Beschluss gilt vorbehaltlich des Beschlusses des Stadtrates Zittau zum Haushalt 2014 mit einer entsprechenden Summe zur Förderung sozialer Projekte.

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

31100. 431800

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

750 €

750 €

keine

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge