Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur öffentlichen Förderung der Sicherung "Böhmische Straße 19" (Tischvorlage)

Betreff
Beschluss zur öffentlichen Förderung der Sicherung "Böhmische Straße 19" (Tischvorlage)
Vorlage
180/2010
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

 

Der Eigentümer beantragt, die Förderung der Sicherungsarbeiten am Gebäude „Böhmische Straße 19“ in das Programm Stadtumbau Ost – Sicherung ohne städtischen Eigenanteil aufzunehmen.

 

Das zweigeschossige giebelständige Wohnhaus „Böhmische Straße 19“ ist ein Kulturdenkmal und wurde im 16./17. Jahrhundert errichtet. Im Innern sind wertvolle historische Strukturen und Ausbauteile erhalten, darunter die Kreuzgewölbe des Erdgeschosses und die Säulen zwischen den Fenstern des großen Obergeschossraumes. Das seit vielen Jahren leerstehende Gebäude zeigt gravierende Schäden vor allem im Dachbereich und bedarf umgehend einer nachhaltigen Substanzsicherung.

 

Die Sicherungsarbeiten sind mit einer denkmalpflegerischen Zielstellung mit dem Landesamt für Denkmalpflege abgestimmt. Im Wesentlichen sind die Instandsetzung und teilweise Erneuerung des Dachtragwerkes mit Eindeckung und Dachentwässerung vorgesehen.

 

Entsprechend Kostenberechnung belaufen sich die Gesamtbaukosten auf ca. 44.500,00 €. Gefördert werden die zuwendungsfähigen Kosten, max. aber 35.800,00 €.

 

Der Eigentümer wird verpflichtet, innerhalb der nächsten 5 Jahre eine komplexe Modernisierung und Instandsetzung unter Anrechnung der mit der Sicherung ausgereichten Fördermittel durchzuführen.

 

Die Baumaßnahme soll jedoch umgehend begonnen werden.

BauGB, VwV Städtebauliche Erneuerung

Beschlussvorschlag:

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die öffentliche Förderung der Sicherung des Gebäudes „Böhmische Straße 19“.

 

Gefördert werden die zuwendungsfähigen Kosten, max. aber 35.800,00 €.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

61500.98532

Belastungen im laufenden Jahr

35.800,00 €

Belastungen der Folgejahre

0