Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Grundsatzbeschluss zum Ankauf diverser Forstflächen (10 Flurstücke) in der Gemarkung Wittgendorf im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung

Betreff
Grundsatzbeschluss zum Ankauf diverser Forstflächen (10 Flurstücke) in der Gemarkung Wittgendorf im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung.
Vorlage
169/2010
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

Die BVVG Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft mbH hat Waldgrundstücke in den Gemarkungen Hirschfelde, Rosenthal und Wittgendorf öffentlich zum Verkauf ausgeschrieben. Aus der Sicht des Forstbetriebes der Stadt Zittau ist der Ankauf von den nachfolgend aufgeführten Flurstücken der Gemarkung Wittgendorf mit einer Fläche von 2,5743 ha  sinnvoll. Es handelt sich einerseits um Wegabschnitte, die der Erschließung von städtischen Waldflächen dienen und andererseits um Waldflächen die an bereits städtische Flächen angrenzen.

Hierzu soll der BVVG ein Preisangebot von 7.311,00 € unterbreitet werden.

 

Flächenaufstellung:

Gemarkung Wittgendorf  

Flurstück        Fläche

787/1              0,1653 ha

790                 0,4630 ha

791                 0,2780 ha

793                 0,2600 ha

794/2              0,2600 ha

795/2              0,4280 ha

958/1              0,0650 ha

959/3              0,0510 ha

960/1              0,0680 ha

960/2              0,0190 ha

                       2,5743 ha

 

BGB, SächsGemO

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, für die Flurstücke Nr. 787/1, 790, 791, 793, 794/2, 795/2, 958/1, 959/3, 960/1 und 960/2 der Gemarkung Wittgendorf mit einer Fläche von 25.743 m² ein Gesamtgebot in Höhe von 7.311,00 € bei der öffentlichen Ausschreibung der Grundstücke abzugeben und bei Zuschlagserteilung diese Flurstücke zu erwerben.

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

Eigenmittel Forstbetrieb (Rücklage vom Grundstücksverkauf Ebersbach)

Belastungen im laufenden Jahr

 

Belastungen der Folgejahre