Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Fotoservice Jens Böhme für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 - 2020

Betreff
Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Fotoservice Jens Böhme für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 - 2020
Vorlage
221/2018
Art
Beschlussvorlage

Das Unternehmen Fotoservice Jens Böhme möchte in neue Licht- und Aufnahmetechnik investieren, sowie in die Ateliergestaltung. 

 

Antrag und Maßnahmebeschreibung liegen als Anlage bei.

                                            

Umfang der Investition: Im Rahmen der Investitionen werden eine Studioblitzanlage, eine neue Kamera mit 2 Objektiven , eine Audio-Anlage sowie eine Software zur Bildarchivierung angeschafft. Im Atelier wird eine Eckbank für die Beratungsgespräche errichtet. Zur besseren Ausnutzung des Fotoateliers wird weiterhin Trockenbau erforderlich. Dafür fallen für das Unternehmen Kosten i.H.v. 12.212,86€ an.

 

Gesamtausgaben:                                                                               12.212,86 €

nicht zuwendungsfähige Ausgaben                                                      0,00 €

zuwendungsfähige Ausgaben:                                                             12.212,86 €

Fördersatz (max. 40%):                                                                       40 %

Zuwendung (min. 2 T€, max. 50 T€):                                                   4.885,14 €

 

Ziel der Investition: Mit der Anschaffung der neuen Aufnahme- und Lichttechnik wird die Qualität der Produkte weiter erhöht, mit den gestalterischen Maßnahmen (Eckbank und Trockenbau) wird die Aufenthaltsqualität für die Gäste erhöht. Das sichert langfristig den Standort im Fördergebiet. (Entwicklungs- und Erweiterungskriterium).

Die Beschallungstechnik gibt dem Fotostudio die Möglichkeit Event-Shootings anzubieten, der Fototermin wird damit zum Erlebnis für die Kunden. Ein Angebot, das bisher nicht im Einzugsgebiet besteht. (Innovationskriterium)

 

 

Die förmliche und inhaltliche Prüfung des Antrags ist erfolgt. Alle geforderten Unterlagen liegen vor.  Das Unternehmen und die geplante Maßnahme sind förderfähig. Es bestehen keine Bedenken ggü. dem Vorhaben seitens Stadtplanung, Bauaufsicht und ZSG. Die Mittel sind verfügbar.

 

EU-Strukturfondsverordnungen: VO (EU) 1303/2013

EFRE-Verordnung: VO (EU) 1301/2013

ESF-Verordnung: VO (EU) 1304/2013

RL Nachhaltige Stadtentwicklung  EFRE 2014 – 2020 des Freistaates Sachsen

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt für das Förderjahr 2019 die Vergabe einer Zuwendung i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 – 2020, Maßnahme Förderung von kleinen Unternehmen im EFRE-Gebiet „Zittau-Mitte“, an das Unternehmen Fotoservice Jens Böhme, Bautzner Str. 13, 02763 Zittau für Investitionen in neue Licht- und Aufnahmetechnik und die Ateliergestaltung in Höhe von bis 4.885,14 € (max. 40% der förderfähigen Gesamtinvestition).

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse KU-Förderung

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

51102.314103

51102.431710

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahr 2019

Aufwendungen

4.885,14

/

4.885,14

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

4.152,37

/

4.152,37