Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Eilantrag der Fraktion FUW/FBZ/FDP - Auftrag zur Sicherung der Direktionsräume im Hirschfelder Kraftwerksbau

Betreff
Eilantrag der Fraktion FUW/FBZ/FDP - Auftrag zur Sicherung der Direktionsräume im Hirschfelder Kraftwerksbau
Vorlage
218/2018
Art
Beschlussvorlage Fraktionen

Durch den weiteren Rückbau des Hirschfelder Kraftwerksbau wurden und werden historische Anlagen andernortes verbracht. Nicht alles konnte regional erhalten werden.

Umso mehr ist es wünschenswert, leider nur noch partiell überhaupt noch möglich, wertvolle Stücke in unserer Region zu erhalten.

Das Kraftwerk Hirschfelde hat aus historischer und aus kunsthistorischer Sicht eine herausragende Bedeutung für Zittau und die Region. Der erhaltene Bau des Kraftwerks mit seiner Turbinenhalle und der Verwaltung bewahrt hervorragend überkommene Maschinen und Interieurs der Bauzeit aus den 1920er Jahren. Eine Erhaltung ist für die Bewahrung unseres Kulturerbes von besonderer Bedeutung.

 

Zu den besonders eindrucksvollen Ensembles gehört die Ausstattung des Direktionszimmers incl. Vorraum, die in ihrer Qualität und im Erhaltungszustand sehr bemerkenswert sind. Angesichts der Tatsache, dass die meisten vergleichbaren Einrichtungen der Industriebauten der Region vernichtet sind, ist eine Bewahrung und Erhaltung für die Region sehr wünschenswert und nur noch selten möglich.

 

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beauftragt den Oberbürgermeister, das noch vorhandene Direktionszimmer/Büroensemble vom jetzigen Besitzer nach Möglichkeit zu erwerben.