Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal 8. Änderungssatzung zur Abwassersatzung vom 04.05.2000

Betreff
8. Änderungssatzung zur Abwassersatzung vom 04.05.2000
Vorlage
185/2013
Art
Beschlussvorlage

Durch die vom Stadtrat beschlossene neue Gebührenkalkulation für den Zeitraum 2014 bis 2016 müssen die Gebührensätze in der Abwassersatzung geändert werden.

SächsKAG, SächsWG, SächsGemO, SächsKomZG

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt nachfolgende 8. Änderungssatzung zur Abwassersatzung vom 04.05.2000.

 

 

 

Satzung

 

zur Änderung der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung vom 04.05.2000

 

8. Änderungssatzung zur Abwassersatzung

 

Artikel 1

 

Der Punkt V. Abwassergebühren wird wie folgt geändert:

 

§ 45 Abwassergebühren

 

 

(1) Die Mengengebühr für die Teilleistung Schmutzwasserentsorgung gemäß § 40 Abs.1 und 2

      beträgt für Abwasser, das in öffentliche Kanäle eingeleitet und durch ein Klärwerk gereinigt

      wird 1,38 €/m³

 

(3) Die Abwassergebühr für die Teilleistung Niederschlagswasserentsorgung gemäß § 43 beträgt

      für Abwasser, das in öffentliche Kanäle eingeleitet wird 0,36 €/m² versiegelter Fläche.

 

 

Artikel 2

 

Die Satzung tritt mit Wirkung vom 01.01.2014 in Kraft

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

 

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge