Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe der Bauleistung LED-Modulwechsel und Lampenkopfwechsel mit LED-Technik in Zittau

Betreff
Beschluss zur Vergabe der Bauleistung LED-Modulwechsel und Lampenkopfwechsel mit LED-Technik in Zittau
Vorlage
169/2018
Art
Beschlussvorlage

Die Baumaßnahme wurde als erster Teil der EFRE-Fördermaßnahme „Energieeffiziente Stadtbeleuchtung im Gebiet Zittau-Mitte“ öffentlich ausgeschrieben.

 

Es sollen vorhandene Wand- oder Mastleuchten in 40 verschiedenen Straßen im EFRE-Gebiet umgerüstet werden.

 

5 Firmen haben die Ausschreibungsunterlagen erhalten. Zum Eröffnungstermin lagen 2 Hauptangebote und 1 Nebenangebot vor.

 

Nebenangebot             Bieter 1                                    181.275,02 €

Hauptangebot              Bieter 1                                    186.761,59 €

Hauptangebot              Bieter 2                                    193.534,77 €.

 

Nach Prüfung durch das Ing.-Büro elko-plan Zittau hat der Bieter 1, die Fa. Matthausch Elektrotechnik, Kirchbergstraße 10, 02797 Lückendorf das wirtschaftlichste Hauptangebot abgegeben.

 

Das Nebenangebot wurde aufgrund der schlechteren Blendungs- und Lichtfarbbewertung nicht herangezogen.

 

Kostenschätzung für FM-Antrag von 2015:      237.660,00 €

 

Kostenberechnung vom 19.07.18:                  164.815,00 €

 

Die Förderung erfolgt mit 80 v. H. der zuwendungsfähigen Kosten.

VOB, Hauptsatzung

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistung „LED-Modulwechsel und Lampenkopfwechsel mit LED-Technik in Zittau“ an die Firma Uwe Matthausch Elektrotechnik, Kirchbergstraße 10 in 02797 Lückendorf in Höhe von 186.761,59 € brutto zu vergeben.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54130.096300

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

EFRE Stadtbeleuchtung

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

 

 

 

2019

2020

Aufwendungen

988.770,00

374.800,00

303.970,00

310.000,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

49.438,50

0,00

0,00

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

laufende Unter-haltung

0,00

0,00

Erträge

790.975,00

299.800,00

243.175,00

248.000,00