Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Veräußerung des Grundstückes Breitestr. 13, Flurstück- Nr. 123 der Gemarkung Zittau.

Betreff
Beschluss zur Veräußerung des Grundstückes Breitestr. 13, Flurstück- Nr. 123 der Gemarkung Zittau.
Vorlage
150/2013
Art
Beschlussvorlage

Der Nachbar des Grundstückes Breite Str. 13, Herr Matthias Leichtle, wohnhaft Breite Str. 11, hat einen Kaufantrag mit einem Kaufpreisgebot in Höhe von 1 € abgegeben. Er beabsichtigt das sanierungsbedürftige Gebäude zu sichern und instand  zu halten.

 

Das Hinterhaus des Gebäudes ist vor Jahren abgerissen worden.  Auf der Freifläche ist z.Zt. ein PKW- Stellplatz vermietet. Die Einnahme beträgt im Jahr 75,00 €. Die Freiflächenpflege des Restgrundstückes ist bisher bereits von Herrn Leichtle durchgeführt worden.

 

Bereits im Jahr 2012 ist im Zusammenhang mit einem anderen Kaufinteressenten ein Verkehrswertgutachten erstellt worden, welches einen Verkehrswert von 1 Euro ausweist. Die Kosten des Gutachtens beliefen sich auf 1022,40 Euro.

 

Bei dem vorliegenden Gebot von 1 Euro wird vorgeschlagen, das Bearbeitungsentgelt auf 500 Euro zu erhöhen und damit die Kosten des Gutachtens teilweise erstattet zu bekommen.

 

Der Gebäudezustand insbesondere des Daches und der rückwärtigen Mauer ist  als desolat einzustufen.  Ein Erhalt ist unbedingt  wünschenswert. Die Übernahme durch einen Grundstücksnachbarn ist als Idealfall zu betrachten.

 

 

 

 

BGB, SächsGemO, VwV Komm. Grundstücksveräußerung

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss beschließt, das bebaute Grundstück Breite Str. 13, Flurstück- Nr. 123 mit einer Größe von 280 m², zum symbolischen Preis in Höhe von 1 Euro zzgl.  eines  Bearbeitungsentgeltes in Höhe von 500 € an Herrn Leichtle, wohnhaft in Zittau, zu veräußern.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

11135.506100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Erträge aus Veräußerung unbew. Vermögensgegenstände

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

75 Euro/a

 

75 Euro/a

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

500 Euro

500 Euro