Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Baubeschluss zur inneren Erschließung Gewerbegebiet Gerh.-Hauptmann-Straße (Tischvorlage)

Betreff
Baubeschluss zur inneren Erschließung Gewerbegebiet Gerh.-Hauptmann-Straße (Tischvorlage)
Vorlage
162/2010
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

 

Der Baubeschluss ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung der Verkehrserschließung Gewerbegebiet Gerh.-Hauptmann-Straße. Die in der Anlage aufgeführten bautechnischen Eckdaten sind die Grundlage für die weitere Bearbeitung des Gesamtprojektes (Erstellung Fördermittelantrag, Ausarbeitung ausschreibungsbedingte Unterlage).

 

Auf der Grundlage des Baubeschlusses wird die Projektierung des Gesamtvorhabens ab Leistungsphase 3 bis Leistungsphase 9 vorangetrieben.

 

Die Maßnahme bedingt die Gesamtverkehrserschließung des Industrie- und Gewerbegebietes Gerh.-Hauptmann-Straße. Sie berücksichtigt vorhandene Wegebeziehungen und ist mit allen beteiligten, gegenwärtig im Gebiet angesiedelten Firmen und Investoren abgestimmt.

 

Die innere Erschließung stellt eine optimale Verkehrsvariante für die bis jetzt noch nicht bebauten Grundstücksflächen innerhalb des Gewerbegebietes dar. Die Ausbauparameter entsprechen dem Bedarf der Nutzung des voll belegten Gesamtgebietes.

 

Die Ausbauparameter in der 1. Etappe des Ausbaus der Verkehrserschließung gehen davon aus, dass der neben der Straße angelegte Funktionalstreifen weitere erforderliche Verlegungen von Versorgungsleitungen oder ggf. deren Umverlegung aufnehmen kann. Gleichzeitig wurde darauf geachtet, dass der Funktionalstreifen bei Bedarf als Geh- und Parkstreifen erweitert werden kann.

 

Kostenschätzung: 725.000,00 €

Hauptsatzung, § 6 Abs. 2

Beschlussvorschlag:

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die vorliegenden Grobdaten, Querschnitte und den Lageplan des Projektes als Grundlage für die weitere planseitige Vorbereitung und bauliche Umsetzung.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

63000.95310

Belastungen im laufenden Jahr

  11.800,00 €

Belastungen der Folgejahre

713.200,00 €