Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zum Wirtschaftsplan 2011 des Eigenbetriebes Tourist-Information Zittau

Betreff
Beschluss zum Wirtschaftsplan 2011 des Eigenbetriebes Tourist-Information Zittau
Vorlage
156/2010
Art
Beschlussvorlage

Begründung:

 

Seit Bestehen des Eigenbetriebes „Tourist-Information Zittau“ wurde die Beschlussfassung zum Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes entsprechend des gültigen Eigenbetriebsgesetzes und der Betriebssatzung stets durch den Betriebsausschuss des Eigenbetriebes vorgenommen.

 

Laut neuem Sächsischen Eigenbetriebsgesetz vom 11.07.2009,  Neufassung vom 15.02.2010,  § 15, kann die Beschlussfassung zum Wirtschaftsplan nicht mehr auf den Betriebsausschuss übertragen werden, sondern ist vom Stadtrat vorzunehmen.

 

Aus diesem Grund wird der Entwurf des Wirtschaftsplanes 2011,  bestehend aus dem Stellenplan 2011, dem Erfolgsplan 2011 - 2014, dem Finanzplan 2011 - 2014 , den Erläuterungen zum Finanzplan 2011 und dem Liquiditätsplan 2011,  dem Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau zur Beschlussfassung eingereicht.

 

Die Eckdaten des Wirtschaftsplanes der Tourist-Information im Jahr 2011 sind:

 

Einnahmen insgesamt:                                 437.300,00 €

davon Umsatzerlöse:                                       292.300,00 €

davon Zuweisung der Stadt Zittau:                  145.000,00 €

 

Ausgaben insgesamt:                                             437.300,00 €

davon Personalaufwand:                                 165.600,00 €

 

Die Zuweisung der Stadt Zittau wird in erster Linie zur Deckung der Personalkosten benötigt.

Alle anderen Kosten, wie laufende Betriebskosten, Werbekosten (für die Stadt Zittau), Marketingkosten (Tourismusmessen u.a), Herstellung von Druckerzeugnissen ( .B.Urlaubskataloge, Imagebroschüren zur Stadt zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades, Flyer, Innenstadtpläne), u.a. werden durch die Umsätze der T-I selbst erwirtschaftet.

 

Alle im Jahr 2011 geplanten Aktivitäten dienen in erster Linie der touristischen Entwicklung in Zittau, denn ein florierender Tourismus ist ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor, von dem neben der Hotellerie und Gastronomie auch der Handel, die Kultur- und Freizeiteinrichtungen, die Verkehrsbetriebe und viele mehr profitieren können.

 

Durch den Betriebsausschuss des Eigenbetriebes wurde der Wirtschaftsplan 2011 am 05.10.2010 vorberaten und einstimmig bestätigt. Der Betriebsausschuss schlägt dem Stadtrat vor, den Wirtschaftsplan 2011 des Eigenbetriebes  „Tourist-Information Zittau“ als Anlage zum Haushaltsplan der Stadt Zittau zu beschließen.

 

 

SächsEigBg vom 11.7.2009, Neufassung vom 15.02.2010, §15;

SächsEigBVo vom 15.02.2010, §§3-7;

Betriebssatzung des EB T-I vom 25.03.2010, §14  

Beschlussvorschlag:

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt  den Wirtschaftsplan 2011 des Eigenbetriebes „Tourist-Information Zittau“ als Anlage zum Haushaltsplan der Großen Kreisstadt Zittau.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

71510

Belastungen im laufenden Jahr

145.500,00 €

Belastungen der Folgejahre

145.000,00 €