Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Aussetzung des Austrittsbeschlusses aus dem Zweckverband Kommunale Datenerarbeitung Sachsen (KISA)

Betreff
Beschluss zur Aussetzung des Austrittsbeschlusses aus dem Zweckverband Kommunale Datenerarbeitung Sachsen (KISA)
Vorlage
058/2018
Art
Beschlussvorlage

Mit Beschuss 189/2014 fasste der Stadtrat den Beschluss zum Austritt aus dem Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Sachsen (KISA). Der Antrag wurde in der Verbandsversammlung der KISA mehrfach zur Abstimmung gestellt, erreicht aber nie die nach Satzung erforderliche Stimmenmehrheit (3/5 der satzungsmäßigen Stimmen).  Dies betrifft ebenfalls mehrere andere Verbandsmitglieder.

 

Der Verband hat sich zwischenzeitlich durch geleistete Umlagen und Änderungen der Geschäftsphilosophie und Geschäftsführung positiv entwickelt.

 

Die Stadtverwaltung Zittau ist zurzeit weiterhin mit 3 Fachverfahren beteiligt:

            - Wohngeld

            - Standesamt

            - Haushalt Eigenbetrieb.

 

Momentan werden Verhandlungen geführt, ob sich die Stadt an einem Pilotverfahren der KISA zur IT-Ausstattung / Strategie / Support der Zittauer Schulen beteiligt.

 

Es wird deshalb empfohlen, den Beschluss zum Austritt aus der KISA vorerst auszusetzen.

 

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, bis auf weiteres den Beschluss 189/2014 zum Austritt aus dem Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Sachsen (KISA) auszusetzen.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

-

-

-

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

-

-

-

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

-

-

-

Erträge

-

-

-