Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen für das Bauvorhaben "Gedächtnislandschaft Klosterhof, Bauabschnitt Freiflächengestaltung", Klosterstraße 3 in Zittau

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen für das Bauvorhaben "Gedächtnislandschaft Klosterhof, Bauabschnitt Freiflächengestaltung", Klosterstraße 3 in Zittau
Vorlage
047/2018
Art
Beschlussvorlage

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung wurden von 5 Firmen die Verdingungsunterlagen angefordert.

Zur Angebotseröffnung am 26.02.2018 lagen von 4 Bietern Angebote vor.

Die Prüfung und Wertung erfolgte durch das begleitende Ingenieurbüro Neuland Landschafts- und Freiraumplanung, Lindenberger Straße 46b, 02736 Oppach.

Von den Bietern wurden jeweils ein Hauptangebot und keine Nebenangebote eingereicht.

 

 

 

Reihenfolge nach Prüfung der Hauptangebote und Wertung Preisnachlass:

 

 

 

 

Brutto

1.

Bieter 1

ausgeschlossen

2.

Bieter 3

59.761,62 €

3.

Bieter 4

73.408,33 €

4.

Bieter 2

107.197,78 €

 

Die Firma Garten- und Landschaftsbau Wehle GmbH, Schlungwitzer Straße 1b aus 02692 Schwarzlaußnitz wurde als wirtschaftlich günstigster Bieter ermittelt.

Aus den Referenzobjekten, der Leistungsfähigkeit sowie der Zuverlässigkeit und der technischen Ausrüstung geht hervor, dass die Firma in der Lage ist fachgerecht und terminlich die Leistungen zu erbringen.

Wir empfehlen die Ausführung der Leistungen an die Firma Garten- und Landschaftsbau Wehle GmbH, Schlungwitzer Straße 1b aus 02692 Schwarzlaußnitz zu vergeben.

 

Summe laut Kostenberechnung:                     58.814,11 € Brutto

 

Im Bietergespräch mit der bestbietenden Firma Baugeschäft Stein e. K. am 28.02.2018 stellte sich heraus, dass das Angebot unter der Annahme einer nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechenden Technologie zum Transport der Maschinen und Geräte in den Klosterhof erstellt wurde. Eine Vor-Ort-Begehung zur Einschätzung der örtlichen Begebenheiten der Baustelle durch die Firma Baugeschäft Stein e. K., wie in den Vorbemerkungen der Ausschreibung ausdrücklich gefordert, erfolgte nicht.

 

 

 

Ausschreibungsart

Öffentlich

Ausschreibungsblatt

Sächsisches Ausschreibungsblatt (e.Vergabe ID) – Nr.: 1923851

Veröffentlichungsdatum

02.02.2018

Anzahl der Bewerber

5

Submission

26.02.2018

Anzahl der Angebote

4

Nebenangebote

0

 

Beauftragtes Ingenieurbüro

 

Ingenieurbüro Neuland Landschafts- und Freiraumplanung, Lindenberger Straße 46b, 02736 Oppach

 

 

HAOI 2013 und VOB/B

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Vergabe Los 4 Außenanlagen im Klosterhof, Klosterstraße 3 in Zittau an die Firma Garten- und Landschaftsbau Wehle GmbH, Schlungwitzer Straße 1b aus 02692 Schwarzlaußnitz mit einer Angebotsbruttosumme von 59.761,62 € zu erteilen.  

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

25100-096100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Gedächtnislandschaft Franziskaner Kloster

2. BA Neubau Außenanlagen und Sanierung der Grufthäuser

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

134.490,00

134.490,00

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

114.315,00

114.315,00