Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe der Bauleistungen "Decklagenerneuerung Klostergasse Dittelsdorf"

Betreff
Beschluss zur Vergabe der Bauleistungen "Decklagenerneuerung Klostergasse Dittelsdorf"
Vorlage
017/2013
Art
Beschlussvorlage

Nach Vorlage des Zuwendungsbescheides des Landratsamtes Görlitz/Amt für Kreisentwicklung vom 14.08.12 zur Förderung der Maßnahme „Decklagenerneuerung Klostergasse Dittelsdorf“ wurde die Baumaßnahme öffentlich ausgeschrieben. Zur Submission am 05.02.13 haben 5 Bieter ein Angebot abgegeben. Nach Prüfung der Angebote durch das Ing.-Büro Heim aus Zittau ergab sich folgende Reihenfolge:

 

1.

Bieter 5

88.651,67 € brutto

2.

Bieter 4

99.901,64 € brutto

3.

Bieter 3

113.462,91 € brutto

4.

Bieter 2

115.145,73 € brutto

5.

Bieter 1

134.028,18 € brutto

 

Das Angebot der Fa. OSTEG mbH Zittau, Friedensstraße 35 c, 02763 Zittau wurde als das wirtschaftlichste ermittelt. Die Firma ist leistungsfähig und hat ihre Zuverlässigkeit in den vergangenen Jahren bei sehr vielen für die Stadt Zittau realisierten Bauvorhaben unter Beweis gestellt.

 

Wir empfehlen, der Fa. OSTEG mbH Zittau den Auftrag zu erteilen.

 

Auftragssumme:

  88.651,67 € brutto

 

Summe laut Kostenberechnung Ing.-Büro:

113.000,00 € brutto

 

Die Finanzierung erfolgt aus dem ILE-Förderprogramm mit 85 % Förderung vom Netto.

 

Ausschreibungsart:

öffentlich

 

Tag der Veröffentlichung:

15.01.13

 

Anzahl der Bewerber:

5

 

Submission:

05.02.13

 

Anzahl der Angebote:

5

 

Beauftrages Ing.-Büro

Ing.-Büro Heim

Weinauallee 22

02763 Zittau

 

 

VOB, Hauptsatzung

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistungen „Decklagenerneuerung Klostergasse Dittelsdorf“ an die Fa. OSTEG mbH Zittau, Friedensstraße 35 c, 02763 Zittau zum Angebotspreis in Höhe von 88.651,67 € brutto incl. MWSt. zu vergeben.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54100.096200

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Decklagenerneuerung Klostergasse Dittelsdorf

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

127.000,00 €

(Fördermittel ILE + Eigenmittel)

127.000,00 €

 

laufende Unterhaltung

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge