Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie "Entwicklung eines Gewerbe- und Industriegebietes auf der Industriebrache Hirschfelde"

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie "Entwicklung eines Gewerbe- und Industriegebietes auf der Industriebrache Hirschfelde"
Vorlage
185/2012
Art
Beschlussvorlage

Im Rahmen der mittelfristigen Flächenvorsorge für neue Gewerbe- und Industrieflächen soll für die Industriebrache in Hirschfelde (ehemals Kraftwerk, LEUNA-Werke u.a.) eine Machbarkeitsstudie erarbeitet werden. In dieser soll der Stadt Zittau eine Empfehlung für den Umfang und das Vorgehen zur Standortentwicklung gegeben werden.

 

Dafür wurden Mittel über die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der wirtschaftsnahen Infrastruktur“ beantragt und mit einer Förderquote von 80% bewilligt.

 

Im Vorfeld wurde ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb durchgeführt. 12 Unternehmen reichten einen Teilnahmeantrag ein, wovon 5 zur Angebotsabgabe aufgefordert wurden.

5 Angebote sind eingegangen. In die von 3 Personen unabhängig erstellte Bewertung der Angebote wurde jeweils mit einer Punktebewertung von 0-10 Punkten einbezogen: 

-          Angebotspräsentation: 30%,

-          Angebot: 30%,

-          Preis: 20%,

-          Methodik: 20%.

 

Es ergibt sich folgende Bewertung der Angebote:

 

Bieter

Punkte

1

2,43

2

6,52

3

5,17

4

6,93

5

6,24

 

Der Zuschlag sollte auf das Angebot des Bieters 4 mit der höchsten gewichteten Punktzahl, das Angebot des Unternehmens Aracadis Deutschland GmbH, erteilt werden.

SächsGemO, Hauptsatzung

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Planungsleistungen zur Erstellung einer Machbarkeitsstudie „Entwicklung eines Gewerbe- und Industriegebietes auf der Industriebrache Hirschfelde“ an das Büro Arcadis Deutschland GmbH, Oranienplatz 4, 10999 Berlin, mit einer Auftragssumme in Höhe von 94.525,00 € zu vergeben.

 

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

79110.65561

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Machbarkeitsstudie IG Kraftwerk Hirschfelde

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre 2013

Aufwendungen

94.525,00

(einschl. 5% Nachlass)

20.000,00

74.525,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

/

/

/

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

/

/

/

Erträge

/

/

/