Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Zahlung von Sitzgemeindeanteilen für fünf durch den Kulturraum geförderte Projekte

Betreff
Beschluss zur Zahlung von Sitzgemeindeanteilen für fünf durch den Kulturraum geförderte Projekte
Vorlage
225/2017
Art
Beschlussvorlage

Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien unterstützt nach Maßgabe des Gesetzes über die Kulturräume in Sachsen (Sächsisches Kulturraumgesetz – SächsKRG) und der Förderrichtlinie über die Gewährung von Zuwendungen an kulturelle Einrichtungen und Projekte von 2017 – 2019 kulturelle Einrichtungen und Projekte von regionaler Bedeutung unabhängig von ihrer Trägerschaft und Rechtsform.

Die Förderung erfolgt nach Antragstellung auf Beschluss des Kulturkonventes.

Gefördert werden können regional bedeutsame kulturelle Projekte der nachfolgend genannten Kultursparten, wenn sie die in der o.g. Förderrichtlinie genannten Kriterien erfüllen. Die Kultursparten sind: Heimatpflege, Musikpflege, Museen / Sammlungen, Bildende Kunst, Soziokultur, Darstellende Kunst, Bibliotheken / Literatur, Schlossgärten und Landschaftsparks, sonstige Projekte.

Gefördert werden können juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts sowie natürliche Personen, die ihren Sitz im Kulturraum haben oder deren kulturelle Projekte ihren Wirkungsbereich im Gebiet des Kulturraumes haben bzw. das Projekt dazu beiträgt, die Kulturlandschaft außerhalb des Gebietes in angemessener Form zu vertreten.

 

Der Nachweis über die finanzielle Beteiligung der Sitzgemeinde ist dem Antrag beizufügen.

Sitzgemeinde ist die Kommune in welcher der Antragsteller seinen Sitz hat. Bei Projekten kann die Kommune auf deren Gebiet die betreffende Maßnahme stattfindet ebenfalls als Sitzgemeinde anerkannt werden.

 

Die in der Anlage aufgeführten Projekte wurden in der Sitzung des Kulturkonventes des Kulturraumes Oberlausitz-Niederschlesien am 15.12.2017 positiv beschieden und werden eine Förderung durch den Kulturraum erhalten.

 

 

Sächsisches Kulturraumgesetz – SächsKRG

Richtlinie des Kulturraumes Oberlausitz-Niederschlesien über die Gewährung von Zuwendungen an kulturelle Einrichtungen und kulturelle Projekte 2017 – 2019 vom 22.02.2016, zuletzt geändert am 25.04.2017

Haushaltssatzung der Großen Kreisstadt Zittau für die Haushaltsjahre 2017 / 2018

Der Sozialausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Zahlung von Sitzgemeindeanteilen  für das Jahr 2018 für die nachfolgenden vom Kulturraum geförderten Projekte:

1.    Galerie Kunstlade – Durchführung von Ausstellungen – Oberlausitzer Kunstverein

2.    Haydn, Messe in Zittau und Weihnachtsoratorium in Zittau – Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ebersbach

3.    15. Neiße-Filmfestival – Kunstbauer Kino e.V.

4.    „Kommen und Gehen – das Sechsstädtebundfestival „ –

5.    Erforschung der Volkstrachten im überwiegend deutschsprachigen Gebiet der Oberlausitz und Veröffentlichung der Ergebnisse in einem Trachtenbuch  - Hans Klecker

 

maximal in der in der Anlage 1 aufgeführten Höhe.

 

 

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

           8.792,27 €

           8.792,27 €

        0

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge