Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Grundsatzbeschluss zum Verkauf des Flurstückes- Nr. 1091/2 der Gemarkung Zittau, gelegen an der West-/ Pescheckstraße.

Betreff
Grundsatzbeschluss zum Verkauf des Flurstückes- Nr. 1091/2 der Gemarkung Zittau, gelegen an der West-/ Pescheckstraße.
Vorlage
201/2017
Art
Beschlussvorlage

Das Flurstück- Nr. 1091/2 der Gem. Zittau gelegen an der West- / Pescheckstraße befindet sich teilweise im planerischen Außenbereich.

 

Es ist beabsichtigt, die Fläche zur Eigenheimbebauung öffentlich auszuschreiben. Da die Nachfrage nach Parzellen derzeit gestiegen ist, scheint eine Veräußerung an einen privaten Vermarkter zum gegenwärtigen Zeitpunkt Erfolg versprechend.

 

Der Verkehrswert beträgt 119.400 Euro.

 

Ein Streifen entlang der Weststraße ist nach §34 BauGB unter Beachtung von Art und Maß (z.B. Geschossigkeit) der Umgebung sofort bebaubar. Die Bebauung des südlichen Grundstücksteifens mit Eigenheimen bedarf der Durchführung eines Bebauungsplanverfahrens.

BGB, SächsGemO, VwVKomGr

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau fasst den Grundsatzbeschluss, das Flurstück- Nr. 1091/2 der Gem. Zittau mit einer Fläche von insgesamt 7.487 m², gelegen an der West- /Pescheckstraße, auf dem Weg der öffentlichen Ausschreibung zu veräußern.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

11135.506100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Erträge aus der Veräußerung unbeweglicher Vermögensgegenstände

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahr 2018

Aufwendungen

 

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

119.400 Euro

 

119.400 Euro