Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe der Bauleistungen "Grundhafter Ausbau Schliebenstraße" (Tischvorlage)

Betreff
Beschluss zur Vergabe der Bauleistungen "Grundhafter Ausbau Schliebenstraße" (Tischvorlage)
Vorlage
129/2012
Art
Beschlussvorlage

Das Bauvorhaben „Grundhafter Ausbau Schliebenstraße“ wurde öffentlich ausgeschrieben. 3 Baufirmen haben die Vergabeunterlagen angefordert. Zur Angebotseröffnung am 20.08.12 lag 1 Angebot vor.

 

Die Prüfung und Wertung des Angebotes erfolgte durch das Ing.-Büro AIZ GmbH, Bahnhofstraße 21 in Zittau.

 

Reihenfolge nach Prüfung des Angebotes:

 

Bieter 1

495.356,34 €

 

Das Angebot der Fa. OSTEG mbH Zittau, Friedensstraße 35 c, 02763 Zittau wurde als das wirtschaftlichste Angebot ermittelt. Aus den Referenzobjekten, der Fachkunde, Leistungsfähigkeit sowie technischen Ausrüstung geht hervor, dass die Firma in der Lage ist, die Leistungen fach- und termingerecht zu erbringen.

 

Wir empfehlen, die Bauleistungen an den Bieter 1 zu vergeben.

 

Die Summe beträgt laut Angebotspreis vom 17.08.12:            495.356,34 €

 

Die Kostenberechnung des Ing.-Büros AIZ GmbH beträgt:            471.454,20 €

 

Die Finanzierung erfolgt auf der Grundlage des Zuwendungsbescheides der Landesdirektion Sachsen vom 11.06.12 aus Zuwendungen des Freistaates Sachsen für EFRE-Maßnahmen in Höhe einer nicht rückzahlbaren Zuwendung von 208.813,76 € (75 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben).

 

Ausschreibungsart:

öffentlich

Ausschreibungsblatt:

Vergabe 24

Veröffentlichungsdatum:

27.07.12

Anzahl der Bewerber:

3

Submission:

20.08.12

Anzahl der Angebote:

1

Nebenangebote:

0

 

 

Beauftragtes Ing.-Büro:

AIZ GmbH

Bahnhofstraße 21

02763 Zittau

 

VOB, Hauptsatzung

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistungen „Grundhafter Ausbau Schliebenstraße“ an die Fa. OSTEG mbH Zittau, Friedensstraße 35 c, 02763 Zittau zu einem Angebotspreis in Höhe von 495.356,34 € brutto zu vergeben.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

61500.94200

Belastungen im laufenden Jahr

300.000,00 € (60 %)

Belastungen im Folgejahr 2013

195.356,34 € (40 %)

Belastungen der Folgejahre

laufende Unterhaltung