Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Benennung eines Weges in der Parkanlage Grüner Ring als Prof.- Kiesow-Weg zu Ehren des verstorbenen Prof. Dr. Dr.-Ing. h. c. Gottfried Kiesow

Betreff
Beschluss zur Benennung eines Weges in der Parkanlage Grüner Ring als Prof.-Kiesow-Weg zu Ehren des verstorbenen Prof. Dr. Dr.-Ing. h.c. Gottfried Kiesow
Vorlage
122/2012
Art
Beschlussvorlage

 

Wortlaut aus dem Nachruf:

 

Professor Dr. Dr.-Ing. h. c. Gottfried Kiesow

* 07.08.1931                           07.11.2011

 

Als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz setzte er sich für den Erhalt bedeutender ostdeutscher Städte mit hohem Denkmalwert, zu denen auch Zittau gehört, ein. Seinem persönlichen Engagement ist es zu verdanken, dass es in einem relativ kurzen Zeitabschnitt gelungen ist, solche bedeutenden Denkmale wie das Stadtbad, den Heffterbau, die Kirche zum Heiligen Kreuz, das Salzhaus, die Baugewerkenschule, die historischen Brunnen, die Johanniskirche und wichtige Bürgerhäuser zu sanieren. Prof. Kiesow war nicht nur Freund und Förderer unserer Stadt, sondern auch "Botschafter für Zittau".

 

Für seine hohen persönlichen Verdienste zum Erhalt bedeutender Baudenkmale in unserer Stadt wurde er 2004 Ehrenbürger der Stadt Zittau.

 

Die Stadt Zittau wird beim Anblick der zahlreichen sanierten Gebäude in der Innenstadt stets seiner gedenken.

 

Diesem Gedenken soll nunmehr in der Benennung des Parkweges zwischen Frauenstraße und Klosterstraße Ausdruck verliehen werden.

 

Die Beschilderung wird nach Beschlussfassung durch die Verwaltung veranlasst. Die Einweihung soll am Tag des offenen Denkmals am 09.09.2012 stattfinden.

 

SächsGemO

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau fasst den Beschluss, den Weg in der denkmalgeschützten Parkanlage „Grüner Ring“ zwischen Frauenstraße und Klosterstraße nach dem im November 2011 verstorbenen Ehrenbürger der Stadt Zittau Herrn Prof. Gottfried Kiesow, als Prof.-Kiesow-Weg zu benennen.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

ca. 1000 Euro

Belastungen im laufenden Jahr

 

Belastungen der Folgejahre