Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Recherche der Akzeptanz des Zittauer Stadtanzeigers sowie zur Erarbeitung sich daraus ergebender Schlussfolgerungen

Betreff
Beschluss zur Recherche der Akzeptanz des Zittauer Stadtanzeigers sowie zur Erarbeitung sich daraus ergebender Schlussfolgerungen
Vorlage
152/2017
Art
Beschlussvorlage Fraktionen

Die Stadt Zittau ist entsprechend SächsGemO verpflichtet, ihre Einwohner/-innen laufend über die allgemein bedeutsamen Angelegenheiten zu informieren. Dem trägt die Bekanntmachungssatzung der Stadt Zittau Rechnung. Lt. § 1 sind öffentliche Bekanntmachungen im Amtsblatt zu veröffentlichen. Darüber hinaus bietet die Verwaltung ihren Bürgern/-innen im Stadtanzeiger zahlreiche Informationenangebote, jedoch ohne journalistische Überarbeitung. Seit Herbst 2015 haben die im Stadtrat vertretenen Fraktionen, Gruppen und Einzelstadträte/-innen im Zittauer Stadtanzeiger die Möglichkeit, in unterschiedlichem Umfang Stellungnahmen zu aktuellen Ereignissen und Beschlüssen zu veröffentlichen („Aus dem Stadtrat“).

Der Zittauer Stadtanzeiger hat entsprechend Impressum derzeit eine Auflagenhöhe von 5.000 gedruckten Exemplaren bei 11 Monatsausgaben/Jahr und wird gleichzeitig auf der Homepage der Stadt veröffentlicht. Ehrenamtliche Helfer verteilen in den Ortschaften das Amtsblatt in alle Haushalte, in der Stadt selbst besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Abos.

Die Erstellung des Amtsblattes lässt sich die Stadt einiges Kosten (anteilige Entlohnung Mitarbeiter/-innen, Druckkosten, Verteilkosten…).

 

Im Stadtanzeiger April veröffentlichte die Fraktion FUW/FBZ/FDP ein Preisrätsel.

Die Anzahl der Einsendungen lässt Rückschlüsse auf das Interesse am Stadtanzeiger im Allgemeinen und an der Seite „Aus dem Stadtrat“ im Speziellen zu, da Preisrätsel normalerweise gern gelöst werden. Auf Grund der äußerst geringen Anzahl der Einsendungen müsste man schlussfolgern, dass das Zittauer Amtsblatt nur ausgesprochen wenig gelesen wird. Dies sollte Anlass sein, herauszufinden, ob das Interesse doch größer ist als angenommen. Die Ergebnisse der Recherche sind auszuwerten und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen

§ 11 SächsGemO; Bekanntmachungssatzung; Geschäftsordnung des Zittauer Stadtrates

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

keine

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

keine