Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Bestätigung des Nachtrages für Planungsleistungen "Ersatzneubau Brücke Karlstraße"

Betreff
Beschluss zur Bestätigung des Nachtrages für Planungsleistungen "Ersatzneubau Brücke Karlstraße"
Vorlage
149/2017
Art
Beschlussvorlage

Die über 100 Jahre alte Brücke im Zuge der Karlstraße über die Bahn der DB ist stark sanierungsbedürftig und sollte schon vor vielen Jahren erneuert werden. Aus verschiedensten Gründen wurde die Maßnahme mehrfach verschoben.

 

Seit vielen Jahren wird die Prüfnote 4,0 (umgehende Erneuerung erforderlich!) vergeben. Im Jahr 2008 musste zum Schutz des Bahnverkehrs ein Stahlgitternetz unter der Brücke angebracht werden, welches vor herabfallenden Betonstücken schützt.

 

Im Jahr 2001 wurde ein Ing.-Vertrag mit dem Planungsbüro AIZ GmbH Zittau abgeschlossen und bereits Planungsleistungen erbracht mit Andreas Klaus als NAN für die Tragwerksplanung.

 

Inzwischen sind die bisherigen Entwurfsunterlagen nicht mehr gültig (s. Anlage).

Demzufolge liegen nunmehr Nachtragsangebote vor.

 

Es wird vorgeschlagen, das Ing.-Büro AIZ, Bahnhofstraße 21, 02763 Zittau sowie das Ing.-Büro Andreas Klaus, Mozartstraße 1, 02763 Zittau weiter stufenweise zu beauftragen, um schnellstmöglich einen Fördermittelantrag stellen zu können.

 

Die Maßnahme ist im Investhaushalt 2017 – 2019 enthalten.

 

Anlagen

Honorarangebot

Erläuterung

Lageplan

Deckblatt Prüfbericht

SächsGemO, Hauptsatzung, HOAI in der gültigen Fassung, HVA F-StB

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt,

 

die Planungsleistungen für das Ing.-Bauwerk einschließlich Rampensanierung an das Ing.-Büro AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH, Bahnhofstraße 21, 02763 Zittau in Höhe von 134.838,40 € brutto und

 

die Tragwerksplanung an das Ing.-Büro Andreas Klaus, Mozartstraße 1, 02763 Zittau in Höhe von 83.564,31 € brutto

 

lt. Honorarermittlung vom 09.08.17 für das Vorhaben „Ersatzneubau Brücke Karlstraße“ stufenweise zu vergeben.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54100.096200

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Ersatzneubau Brücke Karlstraße

Maßnahme-Nr. 54101.15001

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

 

 

 

2018

2019

Aufwendungen

830.000

40.000

400.000

390.0000

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

 

Erträge

750.000

0

360.000

351.000