Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur finanziellen Förderung von Vereinen, Gruppen und Initiativen in der Stadt Zittau ( Amb. Hospizdienst)

Betreff
Beschluss zur finanziellen Förderung von Vereinen, Gruppen und Initiativen in der Stadt Zittau ( Amb. Hospizdienst)
Vorlage
062/2012
Art
Beschlussvorlage

Grundlage der Förderung bildet die Verwaltungsrichtlinie des sächsischen Staatsministeriums für Soziales zur Förderung von ambulanten Hospizdiensten vom April 2007.

An der Finanzierung des ambulanten Hospizdienstes sind weitere Träger, wie das Land Sachsen, der Landkreis Görlitz und die Krankenkassen beteiligt. Der ambulante Hospizdienst erhält nur eine Landesförderung, wenn sich Landkreise sowie Kommunen an der Gesamtfinanzierung beteiligen. Der Tätigkeitsbericht 2011 gibt ausführlich Auskunft über die Arbeit der vorwiegend ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter.

Die Verwaltung schlägt vor, dem ambulanten Hospizdienst einen Betrag in Höhe von 2 000,00 € für ihre Arbeit zu gewähren.

Vereinsförderrichtlinie

Der Sozialausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt einen finanziellen Zuschuss in Höhe von 2 000,00 € für die Arbeit des ambulanten Hospizdienstes zu gewähren.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

47200 7 / 71400

Belastungen im laufenden Jahr

2 000,00 €

Belastungen der Folgejahre

keine