Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Förderung von Vereinen, Schwimmförderung

Betreff
Beschluss zur Förderung von Vereinen, Schwimmförderung
Vorlage
067/2017
Art
Beschlussvorlage

Zur Absicherung des Kinder-und Jugendschwimmsportes der Zittauer Sportvereine in den

Schwimmhallen Zittau und Hirschfelde benötigen die Vereine die finanzielle Unterstützung der

Stadt.

 

Grundlage für die Berechnung der Förderhöhe ist die durch den Badbetreiber erhobene Nutzungs-

gebühr für die Schwimmhallen.

 

Die Förderung deckt ausschließlich den Kinder- und Jugendschwimmsport ab und entspricht damit den Festlegungen zum kostenlosen Kinder-und Jugendsport der Entgeltordnung für die Nutzung von städtischen Sporteinrichtungen. Die Nutzung in Schwimmhallen wird damit der Nutzung von städtischen Sportstätten finanziell gleich gestellt.

 

Ohne die Förderung im Kinder- und Jugendbereich ist der Nachwuchssport im Schwimmbereich

finanziell nicht möglich.

 

Diese Verfahrensweise zur Förderung des Schwimmsportes wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich realisiert.

 

Für 2017 sind insgesamt 65.065,00 € beantragt (Vgl. mit 2016: 60.335,00 €) Die Abrechnung erfolgt nach realer Nutzung am Jahresende.

 

 

Vereinsförderrichtlinie der Großen Kreisstadt Zittau

 

 

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, für die Nutzung der Schwimmhallen Zittau und Hirschfelde entstehende Hallengebühren für den Kinder-und Jugendschwimmsport der

Zittauer Schwimmvereine für 2017 gemäß Anlage in Höhe von 65.065,00€ auf dem Wege der Vereinsförderung zu übernehmen.

 

 

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

42400 431802

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse für den Schwimmsport

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

65.065,00

65.065,00

0,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

entfällt

entfällt

entfällt

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

entfällt

entfällt

entfällt

Erträge

entfällt

entfällt

entfällt