Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss der 1. Änderung der Benutzungs-und Entgeltordnung für Sportstätten der Großen Kreisstadt Zittau

Betreff
Beschluss der 1. Änderung der Benutzungs-und Entgeltordnung für Sportstätten der Großen Kreisstadt Zittau
Vorlage
034/2017
Art
Beschlussvorlage

Mit Beschluss 161/2015 wurde die Benutzungs-und Entgeltordnung für Sportstätten der Großen Kreisstadt Zittau mit Wirkung ab 1.01.2016 beschlossen. In § 4 wird für die Gruppe B (ermäßigtes Entgelt) eine Befristung der Gültigkeit der Entgeltfestsetzung für den Zeitrahmen vom  1.01.2016 bis 31.12.2016 festgelegt. Ziel dieser Befristung war, im Rahmen der Haushaltskonsolidierung auf Grundlage eine Neukalkulation den Ermäßigungssatz in einem kurzen Zeitraum erneut zu beraten.

Es muss festgestellt werden, dass aufgrund des bisherigen kurzen Zeitraumes der Laufzeit der Entgeltordnung keine oder nur minimale Änderungen der Entgelte durch eine Neukalkulation der Kosten der Sportstätten zu erwarten sind. Eine entgeltrelevante Änderung tritt erst in etwa nach 4 Jahren ein, so dass die Neukalkulation Ende 2019 erfolgen sollte.

 

§ 2  Sächsische Gemeindeordnung

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die 1. Änderung der Benutzungs-und Entgeltordnung für Sportstätten der Großen Kreisstadt Zittau gemäß Anlage.

 

Eine Neukalkulation als Grundlage der Benutzungs- und Entgeltordnung wird im Zusammenhang mit dem zu erwartenden Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 vorgelegt.

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

42400 332101/332102

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Gebühren für Sportstättennutzung Gruppe A/Gebühren für Sportstättennutzung Gruppe B

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

keine

keine

keine

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge