Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Ermächtigung des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Zittau zum Beginn der vorzeitigen Ausschreibungen für das Bauvorhaben "Gedächtnislandschaft Klosterhof, Bauabschnitt Balustrade", Klosterstraße 3 in Zittau im Haushaltsjahr 2017

Betreff
Beschluss zur Ermächtigung des Oberbürgermeisters der Großen Kreisstadt Zittau zum Beginn der vorzeitigen Ausschreibungen für das Bauvorhaben "Gedächtnislandschaft Klosterhof, Bauabschnitt Balustrade", Klosterstraße 3 in Zittau im Haushaltsjahr 2017
Vorlage
204/2016
Art
Beschlussvorlage

Die Baumaßnahme im Klosterhof des Franziskanerklosters ist in 3 Bauabschnitten untergliedert. Der 1. Bauabschnitt ist der Abbruch und Wiederaufbau der Balustrade zwischen Klosterflügel und dem Heffterbau. Der 2. Bauabschnitt (Ausführung 2018) umfasst die Sanierung der Grufthäuser und die Erneuerung des Klosterhofes und der 3. Bauabschnitt (Ausführung 2019) beinhaltet den Aufbau der Infrastruktur.

Laut Zuwendungsvertrag zur Umsetzung des Projektes im Rahmen des Kooperationsprogramms Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020 ist die Fertigstellung des Neubaus der Balustrade zum 31.07.2017 geplant. In diesem kurzen Zeitraum sind die Probe- und Aufführungszeiten des G. Hauptmann Theaters ebenfalls zu berücksichtigen.

Da dieser Zeitraum zur Ausführung und Abrechnung relativ knapp ist und aus Erfahrungswerten die Wintermonate die günstigsten Ausschreibungsergebnisse erzielen, macht es sich erforderlich den Oberbürgermeister durch den Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau, im Vorgriff auf den Haushaltsbeschluss diese Ausschreibung zu veranlassen.

 

VOB/B und HOAI 2013

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau ermächtigt den Oberbürgermeister im Vorgriff auf den Haushalt 2017 die öffentliche Ausschreibung nach VOB/B auf der Grundlage der Kostenberechnung und des vorliegenden Zuwendungsbescheides in Höhe von 73.987,75 € zum Abbruch und Neubau der Balustrade zwischen Klosterflügel und Heffterbau im Klosterhof des Franziskanerklosters vorzunehmen.  

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

25100.096100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Gedächtnislandschaft Franziskaner Kloster

1. BA Abbruch und Neubau der Balustrade

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

HH-Jahr 2017

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

73.987,75

73.987,75

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

Ab 2018

3.699,39

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

62.889,59

62.889,59