Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Ingenieurleistungen am Objekt Freianlagen "Wegebau in der Weinau"

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Ingenieurleistungen am Objekt Freianlagen "Wegebau in der Weinau"
Vorlage
025/2012
Art
Beschlussvorlage

Die vorhandenen Wege und Parkplätze im Weinaupark wurden im Verlaufe des Hochwassers im August 2010 stark beschädigt und bedürfen einer dringenden Instandsetzung.

 

Der Zustand der Wege in bituminöser Bauweise ist mit dem Aufbau einer 4 cm dicken Asphaltdeckschicht zu verbessern. Der Parkplatz zwischen Tierpark und Weinaugaststätte wird in gemischter Bauweise rekonstruiert, d. h., dass die Fahrspur asphaltiert wird und die Stellflächen in ungebundener Bauweise errichtet werden.

 

Die Maßnahme ist im Haushalt 2012 der Großen Kreisstadt Zittau eingestellt.

 

Die Stadtverwaltung Zittau wird an das Landratsamt Görlitz den Antrag auf Gewährung einer Zuwendung auf der Grundlage der Sächsischen Verordnung Kommunale Straßenbaupauschale (SächsKSBPVO) stellen. Zur Antragstellung sind Planungsunterlagen bis zur Leistungsphase 3 (Entwurfsplanung) erforderlich.

 

Für die Gesamtplanung wird das Ing.-Büro Milke GmbH empfohlen. Das Ing.-Büro wurde bereits mit der Vorplanung des Ziel 3-Projektes „Die Weinau – eine grüne Oase in der Stadt“ beauftragt und besitzt ein maßnahmebezogenes Grundlagenwissen.

 

Auf der Grundlage des Angebotes vom 10.02.12 erfolgt eine stufenweise Beauftragung in Abhängigkeit des Zuwendungsbescheides.

HOAI in der gültigen Fassung

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Planungsleistung Freianlagen „Wegebau in der Weinau“ für die Leistungsphasen 1 bis 9 an das Ingenieurbüro Bauplanung Milke, Bahnhofstraße 21 in 02763 Zittau zu einem Angebotspreis in Höhe von 25.396,30 € zu vergeben.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

18600.95100

Belastungen im laufenden Jahr

292.100,00 €

Belastungen der Folgejahre

laufende Unterhaltung