Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur überplanmäßigen Ausgabe im Vermögenshaushalt am Bauvorhaben Sanierung Sportanlage Hirschfelde

Betreff
Beschluss zur überplanmäßigen Ausgabe im Vermögenshaushalt am Bauvorhaben Sanierung Sportanlage Hirschfelde
Vorlage
231/2011
Art
Beschlussvorlage

 Durch das Hochwasser im August 2010 wurde die Gebäudesubstanz der Sportanlage in Hirschfelde erheblich geschädigt. Der Schaden wurde über die Stabsstelle Flut gemeldet, in den Maßnahmeplan aufgenommen, zur Förderung beantragt und Eigenmittel in Höhe von 10 % der Gesamtkosten im Haushalt 2011 und 2012 eingestellt bez. eingeplant. Durch die SAB wurden einzelne Kostenpositionen nicht als förderfähig anerkannt ( öffentliche Erschließung und Planungskosten über 15 % der förderfähigen Gesamtausgabe). Der aufzubringende Eigenanteil der Stadt Zittau erhöht sich dadurch von 33.010,00 € auf  58.920,00 €.

Sollten die Eigenanteile nicht bereitgestellt werden hat die SAB die Ablehnung des Fördermittelantrages angedeutet.

KomHVO

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt nachfolgende überplanmäßige Ausgabe im Vermögenshaushalt 2011 für die Sanierung der Gebäude des Stadtions in Hirschfelde aufzunehmen:

 

HH-Stelle

Kurzbezeichnung

Ansatz alt in €

Ansatz neu in €

Saldo in €

 

 

 

 

 

18500.94200

Investition Sportlerheim Hirschfelde

180.100,00

206.010,00

+ 25.910,00

 

 

 

 

 

91000.31060

Entnahme aus Rücklage Infra-strukturpauschale

0,00

25.910,00

+ 25.910,00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

18500.94200

Belastungen im laufenden Jahr

43.920,00 €  (Eigenmittel)

Belastungen der Folgejahre

15.000,00 € (Eigenmittel)