Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Änderung des Vergabebeschlusses- Nr. 119/2011 zum Grundstück Straße des Aufbaues 2,4,6 in Hirschfelde

Betreff
Beschluss zur Änderung des Vergabebeschlusses- Nr. 119/2011 zum Grundstück Straße des Aufbaues 2,4,6 in Hirschfelde, Flurstück-Nr. 412/6 der Gemarkung Hirschfelde, nach bundesweiter Ausschreibung und nochmaliger Gebotsabgabe durch die Bieter
Vorlage
209/2011/1
Art
Beschlussvorlage
Referenzvorlage

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau hat in seiner Sitzung am 23.06.2011 den Beschluss-Nr. 119/2011 gefasst, das Wohngrundstück Straße des Aufbaues 2, 4, 6, Flurstück Nr. 412/6 der Gemarkung Hirschfelde, zu einem Preis entsprechend Gebot von 250.000,00 € incl. der Nebenkosten an Herrn Teuber zu veräußern.

Der am 26.08.2011 mit Urkunde- Nr. 1277/2011 bei  Notar Volker Hofmann in Zittau abgeschlossene Grundstückskaufvertrag wurde von der Rechtsaufsicht nicht genehmigt.  

Die Stadt Zittau wurde vom Kommunalamt aufgefordert, eine bundesweite Ausschreibung des Grundstückes vorzunehmen. Die Ausschreibung erfolgte in der überregionalen Zeitung „Die Welt“ am 24./25.09.2011.

Innerhalb der Ausschreibungsfrist wurde von Frau Brigitte Bücher aus Zittau, OT Schlegel, ein Gebot in Höhe von 276.000,00 €  abgegeben.

Frau Bücher hat dem Gebot eine Finanzierungsbestätigung von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien und ein Sanierungskonzept beigefügt.

In der Beratung des Verwaltungs- und Finanzausschusses vom 03.11.2011 wurde der Beschluss mit der Maßgabe zurückverwiesen, mit den Bietern ein Gespräch zu führen.

Am 11.11.2011 fanden diese Gespräche mit den bisherigen Bietern statt und die Gebote wurden benannt, um Wissensgleichstand herzustellen. Beiden wurde die Möglichkeit eingeräumt, bis zum 15.11.2011, 18.00 Uhr erneut Gebote abzugeben.

Diese Möglichkeit nutzten beide Kaufinteressenten und erhöhten ihre Angebote auf 281.550 Euro (Frau Bücher) und 285.000 Euro (Herr Teuber).

BGB, VwV komm. Grundstücksveräußerung, SächsGemO

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau fasst den Beschluss, das Wohngrundstück Straße des Aufbaues 2, 4, 6 , Flurstück Nr. 412/6 der Gemarkung Hirschfelde, zu einem Preis  entsprechend dem Höchstgebot in Höhe von 285.000 € inkl. der Nebenkosten und der Eintragung einer Sanierungsverpflichtung mit Wiederkaufsrecht für die Stadt Zittau im Kaufvertrag, an Herrn Teuber, wohnhaft in Zittau OT Dittelsdorf, zu veräußern, der Eintragung eines Grundpfandrechtes zum Zweck der Kaufpreisfinanzierung in Höhe von 285.000 € mit Zinsen und Nebenleistungen zugunsten der Volksbank Löbau- Zittau e.G. in das Grundbuch von Hirschfelde Blatt 795 zu zustimmen.

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

88010.34000 – Einnahme 285.000 €

Belastungen im laufenden Jahr

 

Belastungen der Folgejahre