Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Bewerbung für die Ausrichtung des Sächsischen Landeserntedankfestes im Jahr 2018

Betreff
Beschluss zur Bewerbung für die Ausrichtung des Sächsischen Landeserntedankfestes im Jahr 2018
Vorlage
178/2016
Art
Beschlussvorlage

Seit 1998 wird das Sächsische Landeserntedankfest abwechselnd in den Landesdirektionsbereichen Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, auch dank der Unterstützung durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zu einer traditionsreichen Veranstaltung entwickelt und ist Spiegelbild der Leistungen und Werte der Menschen aus dem ländlichen  Raum und Schaufenster der ländlichen Wirtschaft. Schirmherr ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt.

 

Als Ausrichterstadt für das 21. Landeserntedankfest im Jahr 2018 können sich Städte aus dem Direktionsbezirk Dresden bewerben.

 

Veranstalter des Sächsischen Landeserntedankfestes ist die Kommune. Das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. und die Kooperationspartner unterstützen den Veranstalter bei der Organisation und Umsetzung der Fest- und Fachveranstaltungen sowie weiteren Planung.

Die Durchführung erfolgt im Zeitraum ab erstem Wochenende nach dem „Tag der Sachsen“ bis zum ersten Sonntag im Oktober als Drei-Tages-Veranstaltung (Freitag bis Sonntag). Den Termin legt die Kommune in Abstimmung fest.

 

Eine Einbindung ehrenamtlich engagierter Bürger(innen) sowie von lokalen und regionalen Vereinen und Verbänden u.a. aus den Bereichen Kleingärtner, Tourismus, Heimatpflege, Kultur und Soziales, der Kirchen und von Bildungseinrichtungen ist ebenso vorgesehen wie die Einbindung der lokalen und regionalen Wirtschaft.

 

Die Besuchszahlen der letzten Jahre bewegen sich um ca. 50000.

 

Es wird eingeschätzt, dass das Landeserntedankfest imagefördernd für den Austragungsort ist.

 

keine

Der Stadtrat befürwortet die Bewerbung der Großen Kreisstadt Zittau zur Ausrichtung des 21. Sächsischen Landeserntedankfestes im Jahr 2018 und beauftragt den Oberbürgermeister zur Einleitung entsprechender Maßnahmen.

 

Im Fall der Zuschlagserteilung zur Durchführung des Sächsischen Landeserntedankfestes, wird im Jahr 2018 kein separates Stadtfest vorbereitet und durchgeführt.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

28100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

427130

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

30.000 – 40.000 €

keine

2018: 30.000 – 40.000 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge