BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:176/2016  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:19.10.2016  
Betreff:Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen der Leistungsphase 1 bis 9 für das Vorhaben "Grundhafter Ausbau der Bergstraße"
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 203 KB Beschlussvorlage 203 KB
Dokument anzeigen: Honorarberechnung IB Jungmichel Dateigrösse: 2 MB Honorarberechnung IB Jungmichel 2 MB

Die Fahrbahnoberfläche der Bergstraße weist seit langem zahlreiche Spurrinnen, Risse, Löcher und Unebenheiten auf und entspricht in keiner Weise den Anforderungen an eine Hauptverkehrsstraße.

Der durchgehende Gehweg ist im unteren Bereich der Bergstraße lediglich mit einer dünnen Asphaltspritzdecke befestigt. Diese ist brüchig, verworfen und lückenhaft. Im oberen Teil der Bergstraße ist nur eine Schotterbefestigung vorhanden.

 

Der grundhafte Ausbau der Bergstraße ist zwischen dem Abzweig „Kummersberg“ und „Am grünen Hang“ Bestandteil der Gesamtmaßnahme Sanierung und Ausbau der Bergstraße.

 

Die Bergstraße ist seit 2008 nur im Einrichtungsverkehr befahrbar. Wegen herabfallender Steine aus der Mauerkrone und der Natursteinverblendung wurde eine halbseitige Absperrung mit Leiteinrichtungen erforderlich.

 

Mit dem grundhaften Ausbau der Bergstraße ist nach Sanierung der Stützmauer zu beginnen.

 

Auf der Grundlage des Ingenieurvertrages vom 21.06.2010 wurde das Ingenieurbüro Jungmichel GmbH zunächst bis zur Leistungsphase 3 beauftragt, welche für die Fördermittelbeantragung erforderlich ist.

Der Ingenieurvertrag beinhaltet eine stufenweise und abschnittsweise Beauftragung.

 

Es wird vorgeschlagen, das Ingenieurbüro Jungmichel GmbH aus Zittau mit den weiteren Planungsleistungen, Leistungsphase 4 – 9, stufenweise zu beauftragen.

 

Die Fördermittel müssen für Straße und Stützmauer gemeinsam beantragt werden.

Die Maßnahme ist im Investitionshaushalt 2016 – 2018 eingestellt.

 


SächsGemO, Hauptsatzung, HOAI 2009 bzw. 2013

HVA F-StB (Handbuch für die Vergabe und Ausführung von freiberuflichen Leistungen im Straßen- und Brückenbau)


Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Planungsleistungen der Leistungsphase 4 bis 9 in Höhe von 101.708,42 EUR brutto (lt. Honorarermittlung vom 11.08.2016) für das Vorhaben Grundhafter Ausbau der Bergstraße und Gehweg zwischen Kummersberg und Am Grünen Hang an das Ingenieurbüro Jungmichel GmbH, Rathenaustraße 14b in 02763 Zittau vorbehaltlich der Verankerung der ausgewiesenen Summen im Haushalt 2017 + 2018 zu vergeben.


Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54100.096200

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Sanierung Stützmauer und Ausbau Bergstraße

Maßnahme Nr.: 54103.13002

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahr

Aufwendungen

2.046.551,00

10.000,00

800.000,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

23.500,00

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

1.841.896

9.000,00

742.996,00