Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. XXXIII "Fachmarktzentrum Neustadt"

Betreff
Beschluss zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. XXXIII "Fachmarktzentrum Neustadt"
Vorlage
118/2011
Art
Beschlussvorlage

Anlass für die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Fachmarktzentrum Neustadt“ ist die Absicht des Vorhabenträgers, auf den Grundstücken Albertstraße 6-22, Reichenberger Straße 13-25, Neustadt 1-3 und Franz-Könitzer-Straße 2-4 diesen überwiegend desolaten Standort im denkmalgeschützten Stadtkern der Stadt Zittau zu revitalisieren und durch den Neubau eines Fachmarktzentrums zu entwickeln. Hierfür hat die AVW Immobilien AG aus Buxtehude die Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans gemäß § 12 Abs. 2 BauGB bei der Stadt Zittau beantragt.

 

Um das Fachmarktzentrum realisieren zu können, ist u. a. aus den nachfolgenden Gründen die Aufstellung eines Bebauungs­plans erforderlich:

-            Umfang der geplanten Einzelhandelsflächen

-            Sicherung der notwendigen Erschließung und

-            Gewährleistung einer sachgerechten Abwägung der öffentlichen und privaten             Belange

            

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan soll somit die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine städte­bauliche Neuordnung und Bebauung einschließlich einer ausreichenden Erschließung schaffen.

Da der vorhabenbezogene Bebauungsplan der Innenstadtentwicklung durch Wiedernutzbarmachung von brachliegenden Flächen und Flächen mit desolater Bausubstanz dient, kann dieser nach § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren durchgeführt werden.

BauGB

Beschluss zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. XXXIII Fachmarktzentrum Neustadt“

 

 

1.        Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Aufstellung eines    Bebauungsplanes Nr. XXXIII „Fachmarktzentrum Neustadt“ für den in der    Anlage 1 gekennzeichneten Geltungsbereich mit den Flurstücken 539, 540, 541, 542, 544/1, 545, 546, 556, 557, 558, 559, 560, 565, 566, 567, 568, 569, 570, 1372 und Teilen der Flurstücke 1373, 1374/1 und 1367.

 

          Planungsziele des Bebauungsplanes:

-            Festsetzung Fachmarktzentrum

-            Sicherung der Erschließung

           

2.        Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird gemäß § 3 BauGB und die Beteiligung der            Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 und § 4a BauGB            durchgeführt.

                

3.        Der Beschluss ist gemäß § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt zu machen.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

veranschlagt unter HH-Stelle

-

Belastungen im laufenden Jahr

keine

Belastungen der Folgejahre

keine