Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vereinsförderung (Sportförderung) GAV Zittau 04 e.V.

Betreff
Beschluss zur Vereinsförderung (Sportförderung) GAV Zittau 04 e.V.
Vorlage
061/2016
Art
Beschlussvorlage

Durch die Bauarbeiten in der Hauptturnhalle sind die Trainingsmöglichkeiten in diesem Sportobjekt für die Gewichtheber des Vereins längerfristig weggefallen. Da für das Training bestimmte bauliche Erfordernisse erfüllt werden müssen, war eine Alternativlösung schwierig. Der Verein hat sich sehr bemüht und in Eigeninitiative als einzige Möglichkeit Räumlichkeiten im Self Fit Sportstudio Olbersdorf gefunden. Allerdings hat der Verein dadurch nunmehr 200,00 €/monatlich an Raumkosten (Mitgliedsbeitrag) zu tragen. Für den gleichen Umfang an Trainingszeiten musste er bisher in der Hauptturnhalle laut Entgeltsatzung nur ca. 65,00 €/monatlich zahlen. Der Verein hätte damit ca. 135,00 € pro Monat Mehrkosten zu tragen und käme nicht mehr in den Genuss der Regelung der Entgeltsatzung. Gleichzeitig sind die Mehrkosten aus eigener Kraft des Vereins nicht zu decken.

 

Für den geplanten Zeitraum der Alternativlösung vom 1.02.2016 bis 31.12.2017 (23 Monate) fallen insgesamt Kosten von 4.600,00 € an, davon sollen 3.100,00 € als städtische Sportförderung übernommen werden.

 

Es wird vorgeschlagen, die Förderung für 2016 in Höhe von 1.500,00 € bei Gesamtkosten in Höhe von 2.200,00 € (11 Monate) zu beschließen und für 2017 im nächsten Jahr eine Entscheidung zu treffen.

Richtlinie zur Förderungvon Vereinen der Stadt Zittau

Der Sozialausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die anteilige Förderung der Kosten für die Nutzung der Ausweichsportstätte durch den GAV Zittau 04 e.V. für das Jahr 2016 in Höhe von 1.500,00 €

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

42400 431800

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse für allgemeine Sportförderung

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

1.500,00 €

1.500,00 €

1.600,00 € 2017 zu entscheiden

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

keine

keine

keine

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

keine

keine

keine

Erträge

keine

keine

keine