Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur öffentlichen Förderung der Einzelmaßnahme "Erstellung eines gebietsbezogenen Energiegrobkonzeptes" im Rahmen EFRE-ISE 2014-2020

Betreff
Beschluss zur öffentlichen Förderung der Einzelmaßnahme "Erstellung eines gebietsbezogenen Energiegrobkonzeptes" im Rahmen EFRE-ISE 2014-2020
Vorlage
045/2016
Art
Beschlussvorlage

Projektbeschreibung:

Kennenlernen, Verstehen und Anwenden der Leitlinien des Energie- und Klimaschutzkonzeptes für Zittau. Förderung der Integration der Leitlinien im gesamten Stadtgebiet Zittaus durch beispielhafte Anwendung der Leitlinien für das EFRE-Gebiet.

 

Ziele des Projekts:

Erstellung eines gebietsbezogenen Energiekonzeptes.

Integration der Leitlinien des Energie- und Klimaschutzkonzepts in die Stadtentwicklung/Bauleitplanung der Stadt Zittau mit Hilfe des Anwendungsbeispiels EFRE-Gebiet 2014-2020.

 

Die Erstellung des gebietsbezogenen Energiegrobkonzeptes beschränkt sich auf das Jahr 2016.

Die Gesamtkosten betragen 20.000,00 €.

Diese Summe entspricht auch den zuwendungsfähigen Kosten.

Träger der Maßnahme ist die Stadt Zittau.

RL Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Durchführung und Förderung der Maßnahme „Erstellung eines gebietsbezogenen Energiegrobkonzeptes“ mit max. 16.000,00 € als Bestandteil des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzeptes „Zittau–Mitte“ in der EFRE-Periode 2014-2020, Nachhaltige Stadtentwicklung.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

51102.431500

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

51102.314101

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre

Aufwendungen

20.000,00 €

20.000,00 €

0,00 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

16.000,00 €

16.000,00 €

0,00 €