Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur öffentlichen Förderung der Einzelmaßnahme "Urban-Gardening im Historischen Stadtkern" im Rahmen EFRE-ISE 2014-2020

Betreff
Beschluss zur öffentlichen Förderung der Einzelmaßnahme "Urban-Gardening im Historischen Stadtkern" im Rahmen EFRE-ISE 2014-2020
Vorlage
043/2016
Art
Beschlussvorlage

Projektbeschreibung:

Der Historischen Stadtkern weist mehrere ungenutzte bzw. brachliegende Freiflächen auf, die Potential für die Umsetzung (Pilotprojekt) von Urban Gardening in der Stadt Zittau bieten. Die Gestaltung und temporäre Nutzbarmachung solcher Flächen wertet das Wohnumfeld auf und belebt das Quartier. Durch die Einbindung verschiedener Akteure, Initiativen und Zielgruppen finden eine soziale Vernetzung sowie ein generationsübergreifendes gelebtes Miteinander statt.

 

Ziele des Projekts:

Belebung der Innenstadt durch Aufwertung von städtischen/ privaten ungenutzten Freiflächen (Baulücken) mittels Urban Gardening, Integration benachteiligten Gruppen (Langzeitarbeitslose, Suchtkranke)

 

Der Durchführungszeitraum erstreckt sich von 2016 bis 2020.

Die Gesamtkosten betragen 65.000,00 €.

Die zuwendungsfähigen Kosten betragen 60.000,00 €.

Träger der Maßnahme ist die Stadt Zittau.

RL Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Durchführung und Förderung der Maßnahme „Urban-Gardening im Historischen Stadtkern“ mit 60.000,00 € als Bestandteil des gebietsbezogenen integrierten Handlungskonzeptes „Zittau – Mitte“ in der EFRE-Periode 2014-2020, Nachhaltige Stadtentwicklung.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

51102.431700

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

51102.314102

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre 2017-20

Aufwendungen

60.000,00 €

10.000,00 €

50.000,00 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

48.000,00 €

8.000,00 €

40.000,00 €