Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Vorschlag zur Umsetzung des SR-Beschlusses Nr. 118/2016 - Partielle Wiederzuschaltung von Brennstellen im Kernstadtgebiet von Zittau

Betreff
Vorschlag zur Umsetzung des SR-Beschlusses Nr. 118/2016 - Partielle Wiederzuschaltung von Brennstellen im Kernstadtgebiet von Zittau
Vorlage
397/2021
Art
Informationsvorlage

Sachverhalt:

 

Rückblick und Entwicklung

Verbrauch 2016          760.990 kWh

Verbrauch 2017          745.696 kWh

Verbrauch 2018          740.895 kWh

Verbrauch 2019          708.118 kWh

Verbrauch 2020          604.354 kWh

 

Die positive Entwicklung wurde in Folge der EFRE-Maßnahmen 2019 und 2020 noch einmal deutlich beschleunigt. Ab 2022 werden die Einsparungen jedoch wieder abnehmen, da die Zahl der Umrüstungen ebenfalls zurückgeht.

 

Die rechnerische Energieeinsparung im Jahr 2020 beträgt 103.764 kWh (Anlage 1). Das entspricht einer finanziellen Ersparnis von 27.767,25 €.

 

Im Umfang von 75 % der Einsparung ist die Zuschaltung von bis zu 307 Brennstellen = 19.074 W möglich.

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird auf Antrag von Bürgern, Vorschlag der Verwaltung und Empfehlungen des Betriebsführers die Zuschaltung von 27 Lichtpunkten (Anlage 2 und 3) empfohlen. In der Übersicht sind ebenfalls freie Zuschaltkapazitäten für 280 weitere Brennstellen enthalten. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre schlägt die Verwaltung vor das Guthaben bei Bedarf noch zu beanspruchen. Anträge die erst nach dieser Vorlage gestellt werden, könnten im Interesse der Bürger somit kurzfristig entschieden werden. Mit Stand vom 08.11.2021 sind von insgesamt 3878 Lichtpunkten 843 Stück ausgeschalten.

 

Im Nachgang zur Information vom November 2020 wurden noch folgende Brennstellen aus dem Guthaben zugeschalten:

 

Antrag vom 27.11.2020 – Weststraße – Zugang zur Kita in der Burgteichschule – 2 Stück

Antrag vom 14.12.2020 – Sachsenstraße – Bushaltestelle – 1 Stück

Antrag vom 07.10.2021 – Albert-Schweitzer-Straße – Verbindungsweg – 1 Stück

 

 

SächsStrG; BGB; DIN EN 13201-2-5 Straßenbeleuchtung

Finanzierung:

 

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen folgende Auswirkungen auf den Haushalt:

 

Energiekosten im abgestimmten Umfang