Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen, Neubau Feuerwehrgerätehaus Hirschfelde, Los 210 Freianlagen, Dr.-Külz-Straße 6, 02788 Zittau/OT Hirschfelde

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen, Neubau Feuerwehrgerätehaus Hirschfelde, Los 210 Freianlagen, Dr.-Külz-Straße 6, 02788 Zittau/OT Hirschfelde
Vorlage
134/2015
Art
Beschlussvorlage

Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung haben sich 7 Firmen um die Verdingungsunterlagen beworben.

Zur Angebotseröffnung am 23.06.2015 lagen von 3 Bietern Angebote vor.

Die Prüfung und Wertung erfolgte durch das begleitende Ingenieurbüro kplan AG, Bahnhofstraße 13 aus 93326 Abensberg.

Von den Bietern wurden 3 Hauptangebote und 3 Nebenangebote eingereicht.

 

 

Reihenfolge nach Prüfung der Hauptangebote und Wertung Preisnachlass:

 

 

 

 

brutto

1.

Bieter 3

222.363,22 €

2.

Bieter 1

237.685,34 €

3.

Bieter 2

249.805,45 €

 

 

Die Firma OSTEG mbH, Friedensstraße 35 c aus 02763 Zittau wurde als wirtschaftlich günstigster Bieter ermittelt.

Aus den Referenzobjekten, der Leistungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und technischen Ausrüstung geht hervor, dass die Firma in der Lage ist, die Leistungen fachgerecht und terminlich zu erbringen.

Wir empfehlen, die Ausführung der Leistungen an die Firma OSTEG mbH, Friedensstraße 35 c aus 02763 Zittau zu vergeben.

 

 

 

Ausschreibungsart:

öffentlich

Ausschreibungsblatt:

Sächsisches Ausschreibungsblatt
(Vergabe24.de)

Veröffentlichungsdatum:

02.06.2015

Anzahl der Bewerber:

7

Submission:

23.06.2015

Anzahl der Angebote:

3

Nebenangebote:

3

 

Beauftragtes Ingenieurbüro:

 

Ing.-Büro kplan AG

Bahnhofstraße 13
93326 Abensberg

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

12600-096100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Neubau Feuerwehrgerätehaus Hirschfelde, Dr.-Külz-Straße 6, 02788 Hirschfelde

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

2.960.000,00

1.176.000,00

0,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

2.960.000,00

0,00

59.200,00 (ab 2016)

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

2.572.905,00

972.905,00

0,00