Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen für die Pfeilersanierung der Brücke "Zum See" über die Mandau (Tischvorlage)

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen für die Pfeilersanierung der Brücke "Zum See" über die Mandau (Tischvorlage)
Vorlage
328/2021
Art
Beschlussvorlage

Die Pfeilersanierung der Brücke „Zum See“ über die Mandau wird als gemeinsames Bauvorhaben der Stadtverwaltung Zittau und der SachsenNetze HS.HD GmbH durchgeführt. Die zu vergebenden Leistungen für die Sanierung der Brückenpfeiler Oberstrom wurden gemeinsam mit den Leistungen der SachsenNetze HS.HD GmbH für die Sanierung der Brückenpfeiler Unterstrom, nach Rückbau der Gas-HD-Brückenleitung, ausgeschrieben.

 

Durch die Stadtverwaltung erfolgte die Ausschreibung der Bauleistung. Die Ausschreibung beinhaltet Leistungsteile der Stadtverwaltung und der SachsenNetze HS.HD GmbH. Die Beauftragung der Leistungsteile erfolgt jeweils separat.

 

Die Haushaltsfreigabe vom Amt für Finanzen für den Leistungsteil der Stadtverwaltung Zittau liegt vor.

 

Die Bauleistung für die Pfeilersanierung der Brücke „Zum See“ über die Mandau wurde am 11.05.2021 öffentlich ausgeschrieben. Die Vergabeunterlagen wurden von 7 Firmen angefordert. Zur Angebotseröffnung am 08.06.2021 um 14:30 Uhr lagen 3 Angebote vor.

 

Die Prüfung und Wertung der Angebote erfolgt durch das beauftragte Ingenieurbüro GIL- Ganzeiheitliche Ingenieurleistungen GmbH, Alt-Rattwitz 1a, 02625 Bautzen.

 

Von den Bietern wurde jeweils ein Hauptangebot und keine Nebenangebote abgegeben.

 

Reihenfolge nach Prüfung und Wertung der Hauptangebote:

Platz

Bieter

Angebotssumme Brutto

1.

Bieter-Nr. 2

77.150,75 €

2.

Bieter-Nr. 1

85.544,24 €

3.

Bieter-Nr. 3

93.166,14 €

 

Summe laut bepreisten Leistungsverzeichnis vom 14.04.2021 für die Leistungsteile der Stadtverwaltung und der SachsenNetze HS.HD GmbH:    47.202,90 €.

 

Die Wertung erfolgte nach § 16 VOB/A und SächsVerG.

 

Gegen die Bieter bestehen keine fachlichen und wirtschaftlichen Bedenken, sowie Bedenken gegen die Zuverlässigkeit. Die Bieter sind entsprechend der vorgelegten Nachweise für die ausgeschriebene Bauleistung befähigt.

 

Das Angebot von Bieter Nr. 2 weicht mehr als 10% vom nächsthöheren Angebot ab. Die Gründe für die Abweichung wurden aufgeklärt.  Das Angebot ist schlüssig und die angebotenen Preise erscheinen auskömmlich.

 

Bieter Nr. 2, die Firma Bau GmbH Franke wurde als wirtschaftlich günstigster Bieter ermittelt.

 

Die Angebotsbruttosumme für den Leistungsteil der Großen Kreisstadt Zittau, auf Grund des wirtschaftlich günstigsten Bieters für die gemeinsame Ausschreibung, liegt bei 50.789,86 €.

 

Wir empfehlen, die Ausführung der Bauleistung an die Firma Bau GmbH Franke, Scheibe 17 aus 02779 Hainewalde mit der Angebotsbruttosumme in Höhe von 50.789,86 € zu vergeben.

 

Ausschreibungsart:     Öffentlich

Ausschreibungsblatt:  eVergabe.de

Veröffentlichungsdatum:       11.05.2021

Anzahl der Bewerber:            7

Submission:    08.06.2021, 14:30 Uhr

Anzahl der Angebote:            3

Nebenangebote:         0

Beauftragtes Ing.-Büro:         GIL – Ganzheitliche Ingenieurleistungen GmbH, Alt-Rattwitz 1a,            02625 Bautzen 

SächsGemO, Hauptsatzung der Großen Kreisstadt Zittau, VOB, SächsVerG,

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistung für die Pfeilersanierung der Brücke „Zum See“ über die Mandau an die Firma Bau GmbH Franke, Scheibe 17 aus 02779 Hainewalde mit einer Angebotsbruttosumme von 50.789,86 € zu vergeben.  

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54100.422114

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Brücken

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

50.789,86 €

50.789,86 €

0,00 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

0,00 €

0,00 €

0,00 €

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

0,00 €

0,00 €

0,00€

Erträge

0,00 €

0,00 €

0,00 €