Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Veräußerung des unbebauten Grundstückes Lückendorfer Straße 16 in Zittau/ OT Eichgraben.

Betreff
Beschluss zur Veräußerung des unbebauten Grundstückes Lückendorfer Straße 16 in Zittau/ OT Eichgraben, Flurstück- Nr. 2685 der Gem. Zittau.
Vorlage
279/2021
Art
Beschlussvorlage

Seit einiger Zeit beschäftigt sich der Kaufinteressent mit einem geeigneten Standort zum Neubau einer Bäckerei. Planungsrechtlich und im Sinne der Entwicklung im Ortsteil Eichgraben wird dieses Vorhaben von Seite der Verwaltung unterstützt. Nach der Ausschreibung des ehemaligen Abrissgrundstückes „Alte Schänke“ in Eichgraben, Lückendorfer Str. 16, Flurstück- Nr. 2685, ging nur eine Interessenbekundung ein. Der Kaufpreis orientiert sich am Bodenrichtwert an diesem Standort in Höhe von 33 Euro/m².

Wegen der Inanspruchnahme von Fördermitteln im Jahr 2011 muss die Bindungsfrist bis zum 19.10.2021 vor Beurkundung des notariellen Vertrages abgewartet werden.

BGB, SächsGemO, KomGrVwV

Der Verwaltungs- und Finanzausschuss der Großen Kreisstadt Zittau fasst den Beschluss, das im  Ortsteil Eichgraben gelegene unbebaute Grundstück Lückendorfer Str. 16, Flurstück- Nr.  2685 der Gem. Zittau mit einer Fläche von  1.222 m², an den Antragsteller (siehe Anlage), wohnhaft in Zittau, zu veräußern. Der Kaufpreis ist der Bodenrichtwert in Höhe von insgesamt 40.326 Euro  zzgl. der vertragsbedingten Nebenkosten.

Im notariellen Kaufvertrag ist eine Bauverpflichtung aufzunehmen.

Einer Belastung mit Grundpfandrechten vor Eigentumsumschreibung wird nach den Maßgaben der aktuellen KomGrVwV zugestimmt.

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

11135.506100

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Erlöse aus der Veräußerung unbeweglicher Vermögensgegenstände

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahr

Aufwendungen

 

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

40.326 Euro

-

40.326 Euro