Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschlussantrag Fraktion FUW/FWZ/FDP und Die LINKE - Beschluss zur 2. Änderungssatzung zur Hauptsatzung - § 9 Besetzung des Sportbeirates

Betreff
Beschlussantrag Fraktion FUW/FWZ/FDP und Die LINKE - Beschluss zur 2. Änderungssatzung zur Hauptsatzung - § 9 Besetzung des Sportbeirates
Vorlage
159/2020
Art
Beschlussvorlage Fraktionen

Die Fach-und Sachkompetenz des Sportbeirates in Fragen der Gleichstellung von behinderten und

nicht behinderten Sportlerinnen und Sportlern soll durch die Erweiterung der Anzahl der sachkundigen Einwohner/innen durch eine/s Vertreterin/Vertreters mit Behinderung und/oder des Behindertensports gewährleistet werden.

Probleme entstehen zum Beispiel durch Sportanlagen, die für Sportler und Sportlerinnen mit Behinderungen nicht zugänglich sind. Oder dadurch, dass die Anliegen von Menschen mit Behinderungen, etwa in der Sportförderung oder im Schulsport, weniger gewichtet werden als diejenigen von Sportlern und Sportlerinnen ohne Behinderungen. Hinter solchen Schranken steckt meist keine Absicht, sondern fehlendes Wissen um die Kompetenzen, Wünsche und Ambitionen von Menschen mit Behinderungen im Sport – und um die Möglichkeiten, diese Schranken zu beseitigen. Die Ergänzung des Sportbeirates durch eine/n Vertreterin/Vertreter des Behindertensports soll dazu beitragen, diese Lücke zu schließen./

§ 4 Abs. 2 SächsGemO i.V.m. § 47 Abs. 1 SächsGemO

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die als Anlage beigefügte 2. Änderungssatzung zur Hauptsatzung der Großen Kreisstadt Zittau.

 

.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

 

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge