Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur pauschalen Förderung der Modernisierung und Instandsetzung der Außenhaut des Gebäudes Innere Weberstraße 24

Betreff
Beschluss zur pauschalen Förderung der Modernisierung und Instandsetzung der Außenhaut des Gebäudes Innere Weberstraße 24
Vorlage
150/2020
Art
Beschlussvorlage

Das in der 2. Hälfte des 18. Jh. errichtete Wohnhaus mit Ladeneinbau in geschlossener Bebauung ist städtebaulich und baugeschichtlich von Bedeutung. Im Kern ein barockes Gebäude, wurde es Ende des 19. Jh. mit einer Gründerzeitfassade überformt. Später kam eine Aufstockung des Hauses hinzu.

 

Das Gebäude wurde bis in die 1990er Jahre im Erdgeschoss gewerblich genutzt. Die Wohnungen in den Obergeschossen sind seit langer Zeit leerstehend. Das Haus ist nicht ruinös und auch in keinem baulich sehr schlechten Zustand, jedoch ist eine vollumfängliche Sanierung erforderlich, um vermietbare Gewerbe- und Wohnflächen nach heutigem Standard anbieten zu können.

 

Der im Jahr 2017 ins Eigentum gekommene Bauherr hat sich in Abstimmung mit der Zittauer Stadtentwicklungsgesellschaft über einen längeren Zeitraum mit den Möglichkeiten der Sanierung beschäftigt. Zeitgleich gab es bereits Abstimmungen mit der Denkmalpflege und weiteren Behörden. Der Eigentümer beabsichtigt eine behutsame und substanzschonende Sanierung im Innenraum. Für die Außenhautsanierung in Höhe von 315.500 € wurde bei der Stadt Zittau eine pauschale Förderung in Höhe von 25% der zuwendungsfähigen Ausgaben beantragt. Dies entspricht einer Fördersumme in Höhe von 78.875,00 €. Die Stadt Zittau möchte das Vorhaben aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ finanziell unterstützen, da die Sanierung des Gebäudes auf der Inneren Weberstraße eine Aufwertung der Straße darstellt und zur Belebung der Wohn- und Einkaufs-innenstadt beiträgt.

 

BauGB; Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Förderung der Städtebaulichen Erneuerung im Freistaat Sachsen (RL Städtebauliche Erneuerung - RL StBauE) vom 14. August 2018

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die öffentliche Förderung der Außenhautsanierung des Gebäudes Innere Weberstraße 24 in Form eines pauschalen Zuschusses in Höhe von 25% der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 78.875,00 €, zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Vorhabens aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ im Fördergebiet „Städtebaulicher Denkmalschutz 2014-2020“.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

Einnahmen 51101.314105

Ausgaben 51101.431700

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Teilhaushalt 04 Teilhaushalt Finanzen

Einnahmen aus Städtebaufördermitteln für die

Modernisierung- und Instandsetzung oder die Sicherung von

privaten Baumaßnahmen.

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

2021 und 2022

Aufwendungen

78.875,00 €

0,00 €

78.875,00 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

63.100,00 €

0,00 €

63.100,00 €