Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zu überplanmäßigen Aufwendungen für die laufenden Betriebskosten in den Kindertageseinrichtungen in der Stadt Zittau

Betreff
Beschluss zu überplanmäßigen Aufwendungen für die laufenden Betriebskosten in den Kindertageseinrichtungen in der Stadt Zittau
Vorlage
095/2020
Art
Beschlussvorlage

Die im Doppelhaushalt festgelegten Planzahlen für das Jahr 2020 wurden auf der Grundlage der Haushaltsplanung der Kitaträger für 2019 hochgerechnet. Im pädagogischen Bereich wurde mit einer durchschnittlichen Personalkostensteigerung von 5 % geplant. Die eingereichten Haushaltspläne der Träger der Kindertagesstätten ergaben jedoch eine durchschnittliche Personalkostensteigerung im pädagogischen Bereich in Höhe von ca. 8 %.

 

Zum Zeitpunkt der Planung des Doppelhaushaltes 2019/2020 war die tarifliche Entwicklung im pädagogischen Bereich nicht konkret planbar, da u. a. für den AWO-Tarif die Tarifbindung im Jahr 2019 ausgelaufen ist.

 

Die Finanzierung wird über eingesparte "Städtebaumittel" abgesichert. 

SächsKomHVO

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt nachfolgende überplanmäßige Aufwendungen für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Zittau:

 

Produktkonto

Bezeichnung

Ansatz alt/€

Ansatz neu/€

Saldo/€

36500.431500

Zuschüsse an Kita gGmbH

5.860.400

6.008.375

+ 147.975

36500.431800

Zuschüsse an Freie Träger

3.184.500

3.287.250

+ 102.750

36500.431501

Investitionskosten Zuschuss

Kita gGmbH

132.200

32.200

-100.000

51101.431522

Zuschuss Tourismus

190.400

39.675

- 150.725

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

36500.431500, 36500.431800

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse an Kita gGmbH, Zuweisungen und Zuschüsse an Freie Träger

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

 250.725 €

 250.725 €

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge