Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Förderung der Ausfallkosten für die O-SEE Challenge 2020

Betreff
Beschluss zur Förderung der Ausfallkosten für die O-SEE Challenge 2020
Vorlage
084/2020
Art
Beschlussvorlage

Auf Grundlage der Kooperationsvereinbarung zwischen der Stadt Zittau und dem O-SEE Sports e.V. erhält der Verein für die Durchführung der jährlichen O-SEE Challenge einen finanziellen Zuschuss in Höhe von 10.000,00 €. In Folge der Verfügungen und Maßnahmen zur Corona Pandemie Bekämpfung war der Verein in 2020 gezwungen, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen. Für die Vorbereitung sind dem Verein trotzdem unvermeidliche Kosten in Höhe von ca. 55.000 €  entstanden, welche finanziert werden müssen.

 

Die Gemeinde Olbersdorf hat sich bereits dazu bekannt, die Förderung in Höhe von 3.000 € aus dem Kooperationsvertrag in 2020 zur Abdeckung der Vorbereitungskosten voll auszuzahlen.

 

Der Verein plant im Jahr 2021 wieder eine O-SEE Challenge zu veranstalten und ist auf die Unterstützung der Region angewiesen.

SächsGemO

Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau beschließt im Rahmen des Kooperationsvertrages mit dem O-SEE Sports e.V. Ausfallkosten in Höhe von 5.000 € für die Vorbereitung der O-SEE Challenge 2020 zu fördern.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

2400.431804

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse für Sportförderung/sportliche Veranstaltungen

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

5.000 €

5.000 €

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge