Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Vergabe der Planungsleistung Mischwasserkanal Dr.-Friedrich-Straße

Betreff
Vergabe der Planungsleistung Mischwasserkanal Dr.-Friedrich-Straße
Vorlage
065/2020
Art
Beschlussvorlage

Der Mischwasserkanal in der Dr.-Friedrich-Straße besteht im Abschnitt von der Max-Lange-Straße bis zur Dresdner Straße aus einem gemauerten Eiprofil mit einer Nennweite von 700 – 1050 mm. Das Schadensbild der Kamerabefahrung erfordert keinen Neubau, sondern lässt eine Kanalsanierung zu.

Gemäß § 4 Abs.1 Satz 2 des Sächsischen Vergabegesetzes kann eine Freihändige Vergabe bis zu einem geschätzten Auftragswert von bis zu 25.000 € netto erfolgen. Die Ausschreibungsunterlagen wurden 3 Planungsbüros übergeben. Zur Angebotseröffnung lagen 2 Angebote vor.

Beide Büros erfüllen die entsprechenden Voraussetzungen und besitzen die notwendige Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Einziges Wertungskriterium ist daher der Gesamtpreis des Honorars als wirtschaftlichste Angebot.

 

Reihenfolge nach Prüfung der Angebote:

 

1. Bieter 1       16.962,12 €

 

2. Bieter 2       16.987,06 €

SächsGemO, Hauptsatzung

Der Technische- und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, dem IB Heim den Zuschlag für die Planungsleistung „Sanierung Mischwasserkanal Dr.-Friedrich-Straße“ mit einer Angebotssumme von 16.962,12 € zu erteilen.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

53800.096200; 53810.096200; 54100.096201

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Investitionen Schmutzwasser; Regenwasser; Straßenentwässerung

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

25.000

25.000

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

25.000

 

500

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge