Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für das Bauvorhaben "Lichtgraben Schule an der Weinau" in 02763 Zittau

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für das Bauvorhaben "Lichtgraben Schule an der Weinau" in 02763 Zittau
Vorlage
059/2020
Art
Beschlussvorlage

Im Kellergeschoss der Grund- und Oberschule an der Weinau befinden sich mehrere Räume, welche zum Teil als Unterrichtsräume genutzt werden. Der vorhandene Keller ist jedoch baulich für Unterrichtszwecke schlecht geeignet, weshalb es speziell in dem Bereich der Computerkabinette und des Serverraums zu erheblichen Feuchteschäden kommt. Diese Kellerbereiche sollen deshalb trockengelegt werden.

Die Trockenlegung soll mit dem Bau eines Lichtgrabens parallel zum Schulgebäude auf einer Länge von ca. 45m erfolgen. Im Bereich der geschädigten Räume soll das Außenmauerwerk freigelegt werden und durch den Bau des Lichtgrabens dafür gesorgt werden, dass dieses nicht weiter durch Feuchtigkeit von außen geschädigt wird. Der Graben wird eine Tiefe von ca. 1,7m und eine Breite von ca. 0,8m haben.

Die Beantragung der Fördermittel soll bis zum 31.08.2020 in dem Programm Schulhausbau der SAB mit einer Förderung von 60% erfolgen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 259.100 €.

Die Durchführung der Maßnahme ist im Jahr 2021 geplant. Hintergrund hierfür ist, dass im Bereich des Lichtgrabens die neue Fernwärmeleitung, der Turnhalle an der Weinauschule, verlegt wird. Durch die Überschneidung der Arbeitsbereiche können Teilleistungen aus der Baumaßnahme Neubau Turnhalle Weinauschule in die Kosten des Lichtgrabens übertragen werden. Dies hat den Vorteil das diese Kosten mit 60% gefördert werden und nicht wie bei der Baumaßnahme Neubau Turnhalle Weinauschule mit 40%.

 

Mit den Planungsleistungen für das Bauvorhaben soll das Ingenieurbüro AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH, Bahnhofsstraße 21, 02763 Zittau beauftragt werden. Die Planungsleistungen wurden nicht ausgeschrieben, weil es durch die räumliche und zeitliche Überschneidung der Baumaßnahmen Neubau Turnhalle Weinauschule und Bau Lichtgraben zwingend notwendig wird die Planungsleistungen in der Hand eines Ingenieurbüros zu belassen. Das Ingenieurbüro AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH ist bereits mit den Planungsleistungen zum Neubau der Turnhalle beauftragt und besitzt somit den notwendigen Kenntnisstand die Planungsleistungen für den Lichtgraben termin- und qualitätsgerecht auszuführen.      

 

Mit diesem Beschluss sollen die Planungsleistungen für die Leistungsphasen 1-9 vergeben werden, wobei die Beauftragung stufenweise erfolgt. Die Angebotssumme des Ingenieurbüros beläuft sich auf 28.261,54 €

SächsGemO,

Hauptsatzung, HOAI 

Der Technische- und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, dem Ingenieurbüro AIZ Bauplanungsgesellschaft mbH, Bahnhofstraße 21 in 02763 Zittau, den Auftrag zur Planung der Baumaßnahme „Lichtgraben Schule an der Weinau“ in Zittau, Leistungsbild Ingenieurbauwerke, zu erteilen.

Die Beauftragung erfolgt stufenweise mit einer Gesamtaufwendung in Höhe von 28.261,54 € brutto für die Leistungsphasen 1-9.  

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

21115.19001

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Baumaßnahmen an der Weinauschule GS

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

544.375,00

235.780,00

0,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

317.595,00

103.640,00

0,00