Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Schülertransportleistungen Schulsport Weinauschule

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Schülertransportleistungen Schulsport Weinauschule
Vorlage
057/2020
Art
Beschlussvorlage

Durch den Neubau einer Turnhalle an der Weinauschule, Weinauallee 1 kann ab 1.Mai 2020 auf Grund von vorbereitenden Abrissarbeiten am Verbindungsbau des Schulgebäudes zur Bestandsturnhalle die Bestandsturnhalle ab dem genannten Termin nicht mehr genutzt werden. Damit muss der Schulsport der Grund-und Oberschule in die Turnhalle an der ehemaligen Burgteichschule mit entsprechendem Bustransfer verlagert werden. Der Bustransfer wird durch die Schule nur an den Tagen in Anspruch genommen, an denen der Sportunterricht in der Sporthalle der ehemaligen Burgteichschule stattfinden muss. Sportunterricht in Leichtathletik findet bei entsprechender Witterung in der Sportstätte Weinau und auf der Sportfreifläche an der Weinau-Schule statt.

 

Die Ausschreibung für die Schülertransportleistung für die Weinau-Grund-und Oberschule wurde im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung nach VOL durchgeführt.

 

Die Angebotseröffnung fand am 16.04.2020 statt. Es lag 1 Angebot vor.

 

Die Auswertung ergab:

 

Bieter 1:              Wochenpreis 1.988,81 €  (Brutto)

 

Für das Jahr 2020 ergibt sich bei max.25 Unterrichtswochen ein Preis von max. 49.720,25 €.

 

Bieter 1, die Firma Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH, Südstraße 2, 02763 Zittau, sollte als einziger Bieter den Zuschlag erhalten.

Vergabe-und Vertragsordnung für Leistungen (VOL), Hauptsatzung der Großen Kreisstadt Zittau

Der Technische –und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Vergabe der Schülertransportleistungen Schulsport Weinauschule an den Bieter 1, die Firma Kraftverkehrsgesellschaft Dreiländereck mbH, Südstraße 2, 02763 Zittau.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

21115.427300 und 21515.427300

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Weinauschule/Unterrichtswegekosten

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

 

Max. 49.800,00

Max.77.600,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge