Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe der Planungsleistung für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. XLI "ehemaliges Federnwerk"

Betreff
Beschluss zur Vergabe der Planungsleistung für die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. XLI "ehemaliges Federnwerk"
Vorlage
245/2019
Art
Beschlussvorlage

Für die Ansiedlung von produzierendem Gewerbe und Handwerkern ist die Aufstellung eines qualifizierten Bebauungsplanes für die Brachfläche des ehemaligen Federnwerkes sowie den angrenzenden Grundstücken in einem Geltungsbereich von ca. 5,3 Hektar vorgesehen.

Die für eine Überplanung vorgesehene Fläche befindet sich zwischen der Äußeren Weberstraße und der Neusalzaer Straße im Stadtteil Zittau-West. (s. Anlage 1)

Planungsziel ist die Ausweisung von Mischgebiets- und Gewerbegebietsflächen sowie die Einordnung einer inneren Verkehrserschließung. 

 

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes soll ein externes Büro beauftragt werden.

 

 

Leistungsumfang:

 

Es ist eine Allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls gem. § 13a Abs. 1 Nr. 2 BauGB durchzuführen. In Abhängigkeit von deren Ergebnis erfolgt die Wahl des Aufstellungsverfahrens, welche sich hinsichtlich der erforderlichen Leistungsumfang gem. HOAI für den Bebauungsplan unterscheidet:

 

Variante 1:         Anwendbarkeit des beschleunigten Verfahrens gem. § 13a BauGB

                                                            (Bebauungsplan der Innenentwicklung, Verzicht auf förmliche Umweltprüfung/Umweltbericht, Wegfall der frühzeitigen Beteiligung nach         § 3  Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB)

Variante 2:         Durchführung des Regelverfahrens nach § 2 bis § 4b und §10 BauGB, einschließlich Umweltbericht

 

Vergabebestandteil ist die Vorbereitung und Durchführung von Verfahrensschritten gemäß     § 4 b BauGB für den Bebauungsplan und die Erstellung der Verfahrensakte.

 

 

Es wurden drei geeignete Planer/Planungsbüros zur Abgabe eines Angebots aufgefordert, davon haben zwei ein Angebot abgegeben.

 

Von den zwei eingereichten Angeboten hat die Architektin und Stadtplanerin Katrin Müldener aus Zittau für die o.g. Gesamtleistungen nach Varianten das günstigere Angebot vorgelegt.

 

BauGB

Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen

 

 

 

Der Technische und Vergabeausschuss beschließt die Vergabe der Planungsleistung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. XLI „ehemaliges Federnwerk“ an die

 

Architektin und Stadtplanerin Katrin Müldener

Damaschkestraße 12, 02763 Zittau.

 

Die Bruttosumme der Honorarberechnung der Leistungen nach HOAI (2013) beträgt für den Bebauungsplan gemäß

 

             Variante 1:               32.552,64 €

             Variante 2:               50.996,52 €.

 

            

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

51100.443106

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Sachverständigenkosten, Planungsleistungen

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

Variante 1:

32.552,64 €

Variante 2:

50.996,52 €

 

32.552,64 €

 

40.000,00 €

 

-

 

10.996,52 €

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

-

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

-

 

 

Erträge

-