Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Bestätigung des Standortes einer Mobilfunkanlage auf dem Flurstück Nr. 520/3 der Gemarkung Burkersdorf.

Betreff
Beschluss zur Bestätigung des Standortes einer Mobilfunkanlage auf dem Flurstück Nr. 520/3 der Gemarkung Burkersdorf.
Vorlage
211/2019
Art
Beschlussvorlage

Die Deutsche Telekom beabsichtigt im Ortsteil Schlegel zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung, im Rahmen der „Verbändevereinbarung zwischen den Kommunalen Spitzenverbänden und den Mobilfunknetzbetreibern vom 09.07.2001“ einen neuen Antennenträger für das GSM- und LTE Mobilfunknetz zu errichten.

In diesem Zusammenhang erfolgte die Suche nach einem geeigneten Standort.

Nach entsprechender Prüfung der Stadtverwaltung in Abstimmung mit der Deutschen Telekom,  wird ein Standort im Randbereich des kommunalen Flurstückes Nr. 520/3 der Gemarkung Burkersdorf für einen Rohrmasten mit einer Höhe von ca. 10 m ohne Container, als planungsrechtlich zulässig in Betracht gezogen.

Baurechtliche Belange werden im Baugenehmigungsverfahren noch berücksichtigt.

BGB, BauGB, SächsGemO

Der Technische-und Vergabeausschuss des Stadtrates der Großen Kreisstadt Zittau fasst den           Beschluss, der Deutschen Telekom die Zustimmung zur Errichtung eines Antennenträgers für das GSM- und LTE Mobilfunknetz auf einer Teilfläche des Flurstückes Nr. 520/3 der Gemarkung                 Burkersdorf, vorbehaltlich der noch erforderlichen öffentlich-rechtlichen Genehmigungen, zu erteilen.    

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

 

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

 

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

 

 

 

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge