Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Vorschlag zur Umsetzung des SR-Beschlusses Nr. 118/2016 - Partielle Wiederzuschaltung von Brennstellen im Kernstadtgebiet von Zittau

Betreff
Vorschlag zur Umsetzung des SR-Beschlusses Nr. 118/2016 - Partielle Wiederzuschaltung von Brennstellen im Kernstadtgebiet von Zittau
Vorlage
208/2019
Art
Informationsvorlage

Die rechnerische Energieeinsparung im Jahr 2018 beträgt 2,331 kW (Anlage 1).

 

Im Umfang von 75 % der Einsparung ist die Zuschaltung von bis zu 28 Brennstellen = 1,748 kW möglich.

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird nach Einzelfallprüfung die Zuschaltung von 19 Brennstellen (gemäß Anlage 2) empfohlen.

 

In der Übersicht sind ebenfalls freie Zuschaltkapazitäten für 2 weitere Brennstellen enthalten. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Jahre schlägt die Verwaltung vor das Guthaben bei Bedarf noch auszuschöpfen. Anträge die erst Anfang des nächsten Jahres eingehen, könnten im Interesse der Bürger somit kurzfristig entschieden werden.

 

Im Nachgang zur Information im Dezember 2018 wurden noch folgende Brennstellen aus dem Guthaben zugeschalten:

 

-       2 Stück an der Südstraße 20 + 36 / Bushaltestelle

-       1 Stück An den Kaiserfeldern 7 / Grundstückszufahrt

 

SächsStrG; BGB, DIN EN 13201

Finanzierung:

 

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen folgende Auswirkungen auf den Haushalt:

 

Energiekosten im abgestimmten Umfang