Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen "Erhöhung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung in Zittau", Bauabschnitt 2020, Los 3 Tiefbau Abschnitt 03 - Linden- und Kirchstraße

Betreff
Beschluss zur Vergabe von Bauleistungen "Erhöhung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung in Zittau", Bauabschnitt 2020, Los 3 Tiefbau Abschnitt 03 - Linden- und Kirchstraße
Vorlage
193/2019
Art
Beschlussvorlage

Die Baumaßnahme ist Bestandteil der EFRE-Fördermaßnahme „Energieeffiziente Stadtbeleuchtung im Gebiet Zittau-Mitte“. Der Bauabschnitt 2020 wird als gemeinsames Bauvorhaben der Stadtverwaltung Zittau und der Stadtwerke Zittau GmbH durchgeführt. Die zu vergebenden Leistungen für die Tiefbauarbeiten der Straßenbeleuchtung wurden gemeinsam mit den Tiefbauarbeiten der Stadtwerke Zittau GmbH ausgeschrieben um Synergieeffekte nutzen zu können.

 

Durch die Stadtverwaltung Zittau erfolgte die Ausschreibung der Baumaßnahme. Die Ausschreibung beinhaltet Leistungsteile der Stadtverwaltung Zittau und der Stadtwerke Zittau GmbH. Die Beauftragung der Leistungsteile erfolgt jeweils separat.

 

Die Bauleistung Los 3 Tiefbauarbeiten Abschnitt 03 Linden und Kirchstraße für die Maßnahme „Erhöhung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung in Zittau" Bauabschnitt 2020 wurde am 24.09.2019 öffentlich ausgeschrieben. Die Vergabeunterlagen wurden von 4 Firmen angefordert.

Zur Angebotseröffnung am 18.10.2019 um 11:40 Uhr lagen 3 Angebote vor.

 

Die Prüfung und Wertung der Angebote erfolgte durch das beauftragte Ingenierubüro elkoplan GmbH, Theodor-Korselt-Straße 20 aus 02763 Zittau.

 

Von den Bietern wurde jeweils ein Hauptangebot und keine Nebenangebote abgegeben.

 

Reihenfolge nach Prüfung und Wertung der Hauptangebote:

 

Platz

Bieter

Angebotssumme Brutto

1.

Bieter Nr. 1

78.744,45 €

2.

Bieter Nr. 3

83.992,19 €

3.

Bieter Nr. 2

96.798,54 €

 

Summe laut Kostenanschlag (brutto) vom 19.09.2019:                   84.609,00 €

 

Die Wertung der Angebote erfolgte nach § 16 VOB/A.

 

Gegen die Bieter bestehen keine fachlichen und wirtschaftlichen Bedenken, sowie keine Bedenken gegen die Zuverlässigkeit. Die Bieter sind nach unseren Erkenntnissen für die ausgeschriebene Leistung entsprechend befähigt.

 

Das Angebot von Bieter Nr. 1 weicht weniger als 10% vom Kostenanschlag und zum rechnerisch zweiten Angebot ab. Der Angebotspreis wird als angemessen betrachtet.

 

Bieter Nr. 1, die Firma Bau GmbH Franke wurde als wirtschaftlich günstigster Bieter ermittelt.

 

Die Angebotsbruttosumme für den Leistungsteil der Großen Kreisstadt Zittau, auf Grund des wirtschaftlich günstigsten Bieters für die gemeinsame Ausschreibung, beträgt 45.622,45 €.

 

Wir empfehlen, die Ausführung der Leistung an die Firma Bau GmbH Franke, Scheibe 17 aus 02779 Hainewalde mit der Angebotsbruttosumme in Höhe von 45.622,45 € zu vergeben.

 

Hauptsatzung, SächsGemO, SächsVergabeG, VOB

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt, die Bauleistung

Los 3 Tiefbauarbeiten Abschnitt 03 Linden und Kirchstraße für die Maßnahme „Erhöhung der Energieeffizienz der Straßenbeleuchtung in Zittau" Bauabschnitt 2020, an die Firma Bau GmbH Franke, Scheibe 17 in 02779 Hainewalde mit einer Angebotsbruttosumme in Höhe von 45.622,45 € zu vergeben.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

54130.096300

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

EFRE-Stadtbeleuchtung

Maßnahme-Nr.: 54130 16001

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahr 2020

Aufwendungen

1.042.915,00

-

307.240,00

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

-

-

Ab 2020 jährlich

49.438,50

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

-

-

laufende Unterhaltung

Erträge

620.340,00

-

31.800,00