Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Beschluss zur finanziellen Förderung des Projektes "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" vom Freien Theater "theatrikos"

Betreff
Beschluss zur finanziellen Förderung des Projektes "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" vom Freien Theater "theatrikos"
Vorlage
131/2019
Art
Beschlussvorlage

Die Gruppe theatrikos, die sich bereits 2005 gegründet hat, fühlt sich dem progressiven, freien Theater verpflichtet. In den kommenden Wochen wird ihre erste freie Theaterproduktion in der Oberlausitz beginnen. Die Gruppe will die Kulturlandschaft der Oberlausitz künftig um einen professionellen und innovativen Mitgestalter bereichern.

„Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung wird als unterhaltsames Schauspieltheater inszeniert. Angesetzt sind fünf Aufführungen in Zittau, Ebersbach und Görlitz. Die Premiere soll Ende Oktober stattfinden.

 

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat bereits eine Förderung zugesagt.

 

Zur Umsetzung des Projektes ist weitere finanzielle Unterstützung erforderlich.“

Richtlinie zur Förderung von Vereinen, Gruppen und Initiativen der Stadt Zittau (gem. Beschluss 53 / 07 / 03 vom 18. Juni 2003)

Der Sozialausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt die Förderung des Projektes: „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ der Gruppe theatrikos in beantragter Höhe von 500,00 € vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltes.

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

28100.43180

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse für laufende Zwecke an übrige Bereiche

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

   500,00 €

  500,00 €

   0

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge