Stadt Zittau - Bürgerinformationsportal Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Bau Planung Risch Ingenieurgesellschaft mbH für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014-2020

Betreff
Gewährung einer Zuwendung an das Unternehmen Bau Planung Risch Ingenieurgesellschaft mbH für Investitionen i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014-2020
Vorlage
126/2019
Art
Beschlussvorlage

Das Unternehmen Bau Planung Risch Ingenieurgesellschaft mbH möchte für den Standort Neustadt 47 eine Büroklimaanlage erwerben.

 

Antrag mit Kurzbeschreibung (im Antragsformular, S. 4) liegen als Anlage bei.

               

Umfang der Investition: Im Rahmen der Investition wird eine Klimaanlage mit einem Außen- und drei Innengeräten montiert. Für das Außengerät wird ein separater Raum innerhalb der Mieträume geschaffen. Hierfür werden Trockenbauwände errichtet und ein vorhandener Heizkörper demontiert. Für die Gesamtmaßnahme fallen für das Unternehmen Kosten i.H.v. 15.714,83 € an.

 

Gesamtausgaben:                                                                                        15.714,83

nicht zuwendungsfähige Ausgaben                                                      0,00 €

zuwendungsfähige Ausgaben:                                                                15.714,83

Fördersatz (max. 40%):                                                                               40 %

Zuwendung (min. 2 T€, max. 50 T€):                                                      6.285,93

 

Ziel der Investition: Das Büro befindet sich im historischen Salzhaus. Aufgrund dicker Mauern und kleiner Fensteröffnungen heizen sich die Büroräume in den heißen Sommermonaten stark auf. Die Anbringung eines äußeren Wärmeschutzes (z.B. durch Fassadendämmung oder Markisen) ist aufgrund des bestehenden Denkmalschutzes für das Gebäude nicht möglich. Durch die Klimaanlage soll das Raumklima und damit der Arbeitsschutz für die Mitarbeiter verbessert werden (Entwicklungskriterium). Das Ingenieurbüro ist langjähriger Mieter im Salzhaus. Die Standortsicherung ist daher gewünscht (Standortentwicklungskriterium).

 

 

 

Die förmliche und inhaltliche Prüfung des Antrags ist erfolgt. Alle geforderten Unterlagen liegen vor. Das Unternehmen und die geplante Maßnahme sind förderfähig. Es bestehen keine Bedenken ggü. dem Vorhaben seitens Wirtschaftsförderung, Bauaufsicht und ZSG. Das Referat Stadtplanung äußert jedoch Bedenken, da die Maßnahme den Klimaschutzzielen der Stadt Zittau widerspricht. Die Mittel sind verfügbar.

 

EU-Strukturfondsverordnungen: VO (EU) 1303/2013

EFRE-Verordnung: VO (EU) 1301/2013

ESF-Verordnung: VO (EU) 1304/2013

RL Nachhaltige Stadtentwicklung  EFRE 2014 – 2020 des Freistaates Sachsen

 

Der Technische und Vergabeausschuss der Großen Kreisstadt Zittau beschließt für das Förderjahr 2020 die Vergabe einer Zuwendung i.R. der EFRE-Förderung Richtlinie Nachhaltige Stadtentwicklung 2014 – 2020, Maßnahme Förderung von kleinen Unternehmen im EFRE-Gebiet „Zittau-Mitte“, an das Unternehmen Bau Planung Risch Ingenieurgesellschaft mbH, Neustadt 47, 02763 Zittau für die Investition in eine Büroklimaanlage in Höhe von bis zu 6.285,93 € (max. 40% der förderfähigen Gesamtinvestition).

 

Veranschlagt unter HH-Stelle/

Produktkonto

Zuweisungen und Zuschüsse KU-Förderung

Bezeichnung der HH-Stelle/

Produktkonto

51102.314103
51102.431710

 

Finanzielle Auswirkungen

Gesamtbetrag

aktuelles HH-Jahr

Folgejahre jährlich

Aufwendungen

6.285,93

 

6.285,93

zuzügl.

Abschreibungsaufwand

 

 

 

zuzügl. geschätztem Bewirtschaftungsaufwand

 

 

 

Erträge

5.028,74

 

5.028,74